Zurück

Datenschutzinformationen für die „yubee“ App

Stand 26. August 2020

Wir, die Yello Strom GmbH, nehmen den Schutz deiner personenbezogenen Daten sehr ernst. Im Folgenden wollen wir dich darüber informieren welche personenbezogenen Daten wir beim Herunterladen und bei der Nutzung unserer App erheben, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte dir im Zusammenhang mit deinen personenbezogenen Daten zustehen.

1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung deiner Daten ist die:

Yello Strom GmbH
Siegburger Strasse 229
50679 Köln

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 812 79 20 55

Geschäftsführer: Aurelié Alemany

Sitz und Registergericht: Köln, Handelsregister-Nr.: HRB 32787

Telefax: 0221-27 11 7001
E-Mail: immerda@yello.de

Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst du uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten erreichen.

2. Wie kann ich den Datenschutzbeauftragten erreichen?

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter datenschutz@yello.de. Er steht dir für Fragen zum Datenschutz gerne zur Verfügung.

3. Wie werden meine Daten verarbeitet, wenn ich die App herunterlade und nutze?

3.1. Datenverarbeitung bei Herunterladen der App.

Wenn du unsere App aus einem App Store herunterlädst, werden die erforderlichen Informationen an den App Store, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer deines Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer übertragen. Dies erfolgt nicht durch uns, sondern im Rahmen deiner Nutzungsbeziehung mit dem jeweiligen App Store. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nähere Informationen kannst du den Datenschutzhinweisen des jeweiligen App Stores entnehmen.

3.2. Datenverarbeitung beim Nutzen der App.

3.2.1. Erhebung von technisch notwendigen Daten und Logfiles.

Wenn du die App installierst, werden folgende Kennungen deines mobilen Endgeräts automatisch an uns übertragen:

  • Geräte-ID. (ID der App (iOS Vendor-ID bzw. Android Werbe-ID [GAID])
  • App-Version (clientApplicationVersion)
  • App-Betriebssystemversion (clientOsVersion)
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten werden bei Verwendung der App dazu genutzt, die Funktionalität der App (z.B. im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit) zu verbessern und die Fahrten zur Fahrtenhistorie deiner App zuzuordnen.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der App sicherzustellen, die Stabilität zu gewährleisten und zu verbessern, sowie aus Sicherheitsgründen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) bzw. f) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die zuvor genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung einer IP-Adresse erfolgt eine Löschung bzw. Anonymisierung nach spätestens 7 Tagen. Die Erhebung dieser Daten sowie die Speicherung der Daten in Logfiles ist für die Nutzung der App zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers besteht daher nicht.

3.2.2. Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien.

Darüber hinaus werden durch unsere App Cookies und in ihrer Funktion vergleichbare Technologien z.B. HTML5 Storage (im Folgenden einheitlich Cookies genannt) verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die durch uns oder durch eine andere Stelle (genauere Informationen findest du in der Beschreibung unserer Analyseverfahren im Folgenden) auf deinem Endgerät gespeichert werden und durch welche der jeweils den Cookie setzenden Stelle bestimmte Informationen zufließen. Durch die Verwendung der Cookies ist es nicht möglich, Programme auszuführen oder Viren auf dein Endgerät zu übertragen.

Wenn du die Nutzung von Cookies oder ähnlichen Technologien nicht wünschst, kannst du diese abschalten, indem du im Einstellungsbereich der App die Einstellung „Nutzungsstatistiken“ deaktivierst . Dies kann jedoch dazu führen, dass du nicht alle Funktionen unserer App nutzen kannst. Diese App nutzt die folgenden Arten von Cookies:

Wir verwenden technisch notwendige Cookies dazu, unsere App funktionsfähig, nutzerfreundlicher sowie effektiver zu gestalten. Im Einzelnen werden in den Cookies folgende Daten gespeichert und an uns übermittelt:

  1. Spracheinstellungen
  2. Log In Informationen
  3. Artikel in deinem Warenkorb

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) bzw. f) DSGVO. Die Nutzung dieser Cookies dient dazu, dir die Nutzung der App zu erleichtern. Einige Funktionen der App funktionieren auch nicht ohne den Einsatz dieser Cookies und könnten daher nicht angeboten werden. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Cookies ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken. Die Cookies werden nach Beendigung der Session (z.B. Ausloggen) gelöscht.

Neben unseren eigenen Cookies verwenden wir in unserer App auch so genannte Third Party Cookies. Third Party Cookies sind solche, welche nicht von uns, sondern von Drittanbietern auf deinem Endgerät gespeichert werden. Nähere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, der jeweiligen Rechtsgrundlage, der Speicherdauer sowie den Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten hinsichtlich der Third Party Cookies findest du unten bei der Erläuterung der einzelnen von uns genutzten Verfahren.

3.2.3. Adjust.

Darüber hinaus verwenden wir in unserer App den AppAnalysedienst adjust (adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin). Wir nutzen adjust, um den Installationsvorgang, insbesondere die Installationserfolgsquote, in Relation zu der Bewerbung der App zu analysieren. Hierbei werden folgende Daten erfasst:

  • IP Adresse
  • MAC Adresse
  • Device IDs inkl. aller Advertising IDs
  • http Header inkl. Auftragnehmer SDK Version
  • User Agent (Land, Sprache, lokale Einstellungen, Version des Betriebssystems), sowie die App-Version

Und direkt nach der Erhebung pseudonymisiert. Ein Rückschluss auf deine Person ist dann nicht mehr möglich. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter https://www.adjust.com/terms/privacy-policy/. Solltest du diese Art der Datenverarbeitung nicht wünschen, kannst du das Tracking für die Zukunft unterbinden, indem du im Einstellungsbereich die Einstellung „Datenerhebung“ deaktivierst.

3.2.4. Google Firebase.

Diese App verwendet den Trackingdienst „Firebase“ der Google Inc. („Google“) zur Sammlung von Nutzungsdaten zum Zwecke der stetigen Verbesserung der App. Google Firebase verwendet Tracking-Technologien, die eine Analyse der Nutzung der App durch dich ermöglicht. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um die Nutzung der App durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der App-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als App-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Firebase übermittelten Informationen werden an Google in Irland oder in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden pseudonymisiert erhoben und an Firebase übermittelt. Eine Zusammenführung mit anderen Daten von Google findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den zuvor genannten Zwecken. Solltest du keine Datenerfassung mittels Google Firebase wünschen, kannst du diese im yubee Einstellungsbereich über die Einstellung „Nutzungsstatistiken“ deaktivieren.

3.2.5 Google Maps.

Zu Zwecken der Kartendarstellung innerhalb unserer App sowie zur Berechnung der Empfehlung für das Feature "Fahrt simulieren" nutzen wir Google Maps, ein Dienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Bei Nutzung unserer App erhält Google die Informationen, dass du unsere App nutzt sowie Informationen über deine Nutzung der Kartenfunktion. Sofern du bei Google eingeloggt bist, wird diese Information auch deinem Benutzerkonto bei Google zugeordnet. Solltest du das nicht wünschen, musst du dich vor Nutzung unserer App aus deinem Google Account ausloggen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Auf die Datenerhebung und Verarbeitung durch Google haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google kannst du deren Datenschutzerklärung entnehmen. Diese findest du unter https://policies.google.com/privacy

3.2.6. zenloop.

Du hast in unserer App die Möglichkeit, in Form einer Sternebewertung Feedback zu einzelnen Services zu geben. Die Möglichkeit, Angaben zu machen ist rein freiwillig und erfolgt anonym. Des Weiteren kannst du bei Abgabe einer Sternebewertung noch einen Kommentar verfassen und uns senden. Die Bewertung durch dich dient dem Zweck der Verbesserung unserer Services. Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Erhaltene Kommentare löschen wir, sobald der Zweck entfällt, in der Regel nach einem Jahr.

3.3. Nutzung eines Kontaktformulars.

Trittst du mit uns über ein in der App bereitgestelltes Kontaktformular in Kontakt, werden wir die von dir bereitgestellten Daten entsprechend deinem jeweiligen Anliegen verwenden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist je nach Inhalt deiner Anfrage Art. 6 Abs. 1 b), f) oder a). Die Daten, die du uns mittels deiner Anfrage zusendest, werden wir nach Erreichung des jeweiligen Zwecks löschen. Sofern sich die übermittelte Anfrage auf einen mit uns geschlossenen Vertrag bezieht, wird deine Anfrage wie in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Vertrages erläutert gelöscht.

3.4. Darüber hinausgehende Verarbeitung deiner Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben.

Sofern wir gesetzlichen Verpflichtungen unterliegen, die eine weitergehende Verarbeitung deiner Daten erforderlich machen, werden wir deine Daten auch zu den jeweils vom Gesetzgeber vorgesehenen Zwecken verarbeiten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit der Norm, welche die jeweilige gesetzliche Pflicht enthält. Sofern wir gesetzlichen Verpflichtungen unterliegen, die eine weitergehende Verarbeitung deiner Daten erforderlich machen, werden wir deine Daten auch zu den jeweils vom Gesetzgeber vorgesehenen Zwecken verarbeiten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit der Norm, welche die jeweilige gesetzliche Pflicht enthält.

3.5. Darüber hinausgehende Verarbeitung deiner Daten aufgrund einer von dir erteilten Einwilligung.

Neben den hier explizit genannten Zwecken erfolgt eine Datenverarbeitung dann, wenn und soweit du in eine Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO eingewilligt hast. Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich aus der jeweiligen Einwilligung.

4. An welche Kategorien von Empfängern werden meine Daten übermittelt?

Wir behandeln deine Daten vertraulich. Innerhalb der Yello Strom GmbH erhalten nur die Abteilungen und Mitarbeiter Zugriff auf deine Daten, die dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich und gesetzlich erlaubt ist oder du zuvor eingewilligt hast.

Neben den oben bereits konkret benannten Empfängern bedienen wir uns zur Erfüllung unserer Verpflichtungen der Hilfe weiterer Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Folgende Empfängerkategorien können Daten erhalten:

  • IT-Dienstleister
  • Call-Center
  • Marketing Dienstleister
  • Analyse-Spezialisten
  • Akten- und Datenträgerentsorgung
  • Behörden
  • gesetzliche Betreuer und Personen, für die eine Vollmacht besteht

Bitte beachte als Yello Kunde zusätzlich die Datenschutzhinweise zu deinem Energieliefervertrag.

Die Yello Strom GmbH ist Teil des EnBW Konzerns und wirkt arbeitsteilig mit anderen Konzerngesellschaften zusammen. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an andere Konzerngesellschaften erfolgt ebenfalls nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage besteht und dies für einen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

5. Werden meine Daten auch an Empfänger in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt? Wie wird ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt?

Wir übermitteln deine Daten auch an Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, die sich in Drittstaaten befinden und dort eine Datenverarbeitung vornehmen. Die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus ist in allen Fällen sichergestellt. Sämtliche unserer Dienstleister in Drittstaaten verarbeiten die Daten entsprechend unseren Weisungen und sind vertraglich gebunden. Im Einzelnen übermitteln wir deine Daten an folgende Drittländer:

  • IT-Dienstleister in den USA. Das adäquate Datenschutzniveau ist sichergestellt über einen Angemessenheitsbeschluss der Kommission (Privacy Shield)

Für Datenübermittlungen im Wege von Administrationszugriffen ist auch ein Zugriff aus einem anderen Land möglich, da oftmals die Betriebsfähigkeit der Systeme nach dem Follow-the-Sun Prinzip sichergestellt wird. Deine Daten werden jedoch nicht in weiteren Ländern gespeichert. Ein Datenzugriff erfolgt in diesen Fällen ebenfalls nur, wenn die Einhaltung eines adäquaten Datenschutzniveaus durch uns sichergestellt wurde.

6. Was muss ich bei der Nutzung von Links aus Datenschutzsicht beachten?

Unsere App kann Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzbestimmungen nicht erstrecken.

7. Wie steht es um die Sicherheit meiner Daten?

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Stand der Technik ein, um deine uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

In Bezug auf die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, hast du gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die durch uns zu deiner Person verarbeiteten Daten zu verlangen. Des Weiteren stehen dir die Rechte zu, Daten gemäß Art. 16 DSGVO berichtigen oder gemäß Art. 17 DSGVO löschen zu lassen sowie die Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO einzuschränken. Des Weiteren hast du gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Herausgabe der durch dich bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Hinsichtlich des Auskunftsrechts gelten die Einschränkungen des § 34 BDSG und bezüglich des Löschungsrechts die Ausnahmen des § 35 BDSG.

WIDERSPRUCHSRECHT ART. 21 DSGVO

Sofern wir deine Daten aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder zur Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe (Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO) verarbeiten und wenn sich aus deiner besonderen Situation Gründe gegen diese Verarbeitung ergeben, hast du gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir deine Daten nicht mehr zu diesen Zwecken, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ein Recht auf Widerspruch steht dir – ohne Einschränkung – gemäß Art. 21 Abs. 2 und 3 DSGVO gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.
Deinen Widerspruch kannst du jederzeit formfrei an uns richten. Zur bestmöglichen Bearbeitung bitten wir dich, die folgenden Kontaktdaten zu nutzen:

immerda@yello.de

Bitte beachte, dass du deinen Widerspruch gegen die Nutzung von Tracking Verfahren in unserer App nur selbst umsetzen kannst. Es ist technisch nicht möglich, dies zentral durchzuführen. Bei jedem Tracking Verfahren, bei dem du den Widerspruch selbst umsetzen musst, haben wir dir oben eine Erklärung beigefügt.

9. Kann ich erteilte Einwilligungen widerrufen?

Sofern wir deine Daten auf Basis einer von dir erteilten Einwilligung verarbeiten, hast du das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Deine Daten werden dann nicht mehr zu den von der Einwilligung umfassten Zwecken verarbeitet. Bitte beachte, dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, welche vor dem Widerruf erfolgt ist, durch den Widerruf nicht berührt wird. Wie du deinen Widerruf im Einzelnen erklären kannst, entnimmst du bitte den vorangegangenen Informationen bzw. der Information in der jeweiligen Einwilligung. Richte deinen Widerruf gerne an:

immerda@yello.de

Hier wird dein Widerruf – sofern technisch möglich – direkt zentral umgesetzt oder dir wird erläutert, wie du selbst den Widerruf umsetzen kannst, da eine zentrale Umsetzung durch uns bei manchen technischen Verfahren nicht möglich ist.

10. Habe ich ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde?

Sofern du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, kannst du dich gemäß Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Dies gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

11. Muss ich die Daten bereitstellen oder ist die Bereitstellung für den Vertragsschluss erforderlich?

Mit Ausnahme der zur Nutzung unserer App technisch notwendigen Daten ist jegliche Datenbereitstellung durch dich freiwillig. Es kann jedoch sein, dass einzelne Funktionen der App nicht funktionieren sofern du uns die dafür benötigten Daten nicht bereitstellst. Sollte dies ausnahmsweise anders sein, so ist dies an der entsprechenden Stelle in dieser Erklärung explizit erwähnt.

12. Wird anhand meiner Daten eine automatisierte Entscheidungsfindung durchgeführt? Und wenn ja, wie wird das gemacht und welche Auswirkungen hat dies auf mich?

Nein, eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

13. Können diese Informationen geändert werden? Und wenn ja, wie erfahre ich hiervon?

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir werden dich über Änderungen rechtzeitig informieren. Den jeweils aktuellen Stand dieser Datenschutzbestimmungen findest du an dieser Stelle.

yubee Lizenzvereinbarung.

Dies ist eine Nutzungsvereinbarung zwischen dir und der Yello Strom GmbH, Siegburger Straße 229, 50679 Köln, (im Folgenden nur „Yello“) über die Software „yubee“ (im Folgenden nur „App“). Yello freut sich sehr, dass du die App herunterlädst und auf deinem mobilen Endgerät installieren und nutzen möchtest. Hierfür gewährt Yello dir ein einfaches Nutzungsrecht.
Vor dem Download und der Nutzung der App erklärst du dich mit diesen Nutzungsbedingungen einverstanden. Solltest du mit diesen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, bist du nicht berechtigt, die App herunterzuladen und/oder zu nutzen.

Was kann die App?

Die App bietet dir folgende Funktionen rund um die Elektromobilität und der von Yello oder Kooperationspartnern von Yello zur Verfügung gestellten Ladeinfrastruktur:

  1. Fahrsimulation mit einem Elektrofahrzeug.
    Die App zeichnet die Fahrten mit deinem derzeitigen Fahrzeug mit Verbrennungsmotor auf. Dein Fahrverhalten wird unter der Annahme derselben Fahrten mit einem Elektrofahrzeug ausgewertet.
    Der prognostizierte Verbrauch und die Reichweite der Elektrofahrzeuge werden nach den NEFZ-Angaben der Hersteller ermittelt. Grundlage für die Auswertung sind Standortdaten (GPS, Galileo, WLAN-Netze, Mobilfunkzelle, stationäre Signale/Beacons), die durch dein Smartphone erfasst, analysiert und auch auf deinem Smartphone gespeichert werden. Nach der Aufzeichnung deiner zurückgelegten Strecke erhältst du eine Auswertung über die verbrauchte Energie, die Kosten für die Ladeenergie, die Fahrzeit, die CO₂-Einsparung und die Restreichweite in Kilometern.
  2. Mittels dieser Parameter erfolgt eine Bewertung darüber, wie gut das von dir ausgewählte Elektrofahrzeug für dich geeignet ist. Durch die aufgezeichneten Fahrten kannst du sämtliche in der App hinterlegten Elektrofahrzeug-Modelle miteinander vergleichen.
    Wird beim erstmaligen Aktivieren der App der anonymen Datennutzung zugestimmt, so werden erfasste Standortdaten fortlaufend an Yello in anonymisierter Form übermittelt. Ohne deine Zustimmung zur Datennutzung kann die App keine Statistikwerte errechnen und entsprechende Ergebnisse liefern.

Was darf ich?

Yello räumt dir das einfache, nicht ausschließliche, nicht übertragbare und dauerhafte Recht ein, die App auf deinem mobilen Endgerät für private Zwecke zu installieren und zu nutzen. Du bist berechtigt, die App auf jedem dir zur Verfügung stehenden mobilen Endgerät einzusetzen. Du darfst eine Sicherungskopie erstellen und die Funktionen der App testen. Unter den Voraussetzungen des § 69e UrhG bist du berechtigt, die App zu dekompilieren.

Was darf ich nicht?

Du bist nicht berechtigt, die App über die bestimmungsgemäße Nutzung hinaus zu vervielfältigen oder über § 69d UrhG hinaus Kopien zu erstellen. Du bist weiterhin nicht berechtigt, die App zu bearbeiten oder anderweitige Änderungen an der App vorzunehmen. Du darfst weder die App über § 69e UrhG hinaus dekompilieren, ergänzen, weiterentwickeln oder (rück-)übersetzen, noch darfst du aus der App oder ihren Bestandteilen urheberrechtswidrige, abgeleitete Arbeiten erstellen. Du darfst nicht Urhebervermerke, Seriennummern sowie sonstige der Programmidentifikation dienende Merkmale entfernen, modifizieren oder unkenntlich machen. Du darfst die App nicht für kommerzielle Zwecke irgendeiner Art nutzen, insbesondere die App nicht vermarkten und vertreiben oder sonst wie verbreiten.

Was gewährleistet Yello nicht?

Die App wird dir kostenfrei überlassen. Yello schließt daher die Gewährleistung aus.

Wofür haftet Yello?

Yello haftet unbeschränkt für fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit sowie bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit für andere Schäden. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Yello nur bei Verletzung vertraglicher Kardinalpflichten. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Jede weiter gehende Haftung ist ausgeschlossen.