Häufig gestellte Fragen.

kWhapp für Gas: Warum sehe ich keine Monatsansicht?

Da der Gasverbrauch im Jahresverlauf sehr unterschiedlich ausfällt - einen Verbrauch gibt es meist nur in den Heizmonaten - erscheint uns eine monatliche Darstellung nicht wirklich hilfreich.
Daher bietet es sich an, vor allem in der kälteren Jahreszeit regelmäßig Werte einzugeben. In der Ansicht wird der Verbrauch aber immer für den kompletten Rechnungszeitraum angegeben.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Was zeigt mir die Monatsansicht?

Der Kreis in der Mitte zeigt an, wie viel Energie Sie im Monat verbrauchen dürfen, ohne dass der monatliche Abschlag überschritten wird. Im Laufe des Monats füllt sich der Kreis mit jeder verbrauchten Kilowattstunde ein bisschen gelber.
kWhapp berücksichtigt dabei auch, zu welcher Jahreszeit Ihre Anmeldung erfolgte - so ist zum Beispiel die Beleuchtung im Winter üblicherweise viel häufiger und länger eingeschaltet als im Sommer und außerdem läuft wahrscheinlich die Heizung. Das macht sich natürlich im Energieverbrauch bemerkbar.

Einmal monatlich den Zählerstand ablesen.
Um einen exakten Verbrauch zu sehen, sollten Sie mindestens einmal monatlich einen Zählerstand in kWhapp speichern. Sie sehen Ihre eingegebenen Zählerstände dann unterhalb des Kreises oder aber in der Zählerstands-Liste im Menü.

Machen Sie es sich leicht - lassen Sie sich von uns erinnern.
Sie können sich ans Ablesen auch erinnern lassen. Nutzen Sie dafür einfach die Erinnerungsfunktion in kWhapp.

Wo sehe ich meinen Verbrauch, den ich vor der letzten Rechnung hatte?
Informationen zu Ihrem Verbrauch aus dem Vorjahr können Sie in der jeweiligen Rechnung unter "Rechnung & Abschlag" finden.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Wie rechnet kWhapp eigentlich?

Die Basis für die Berechnungen in kWhapp ist der Jahresverbrauch, der zu Anfang genannt wird. So legen wir fürs ganze Jahr zunächst einen einheitlichen Abschlagsbetrag fest. In kWhapp berücksichtigen wir den Abschlag aber anhand der so genannten "Gradtags-Berechnung". Diese beinhaltet unsere Erfahrungswerte über den Stromverbrauch in einem Haushalt: So wird zum Beispiel im Dezember oder Januar mehr Strom verbraucht als in einem Sommermonat.

Ein Beispiel:
Es gibt beispielsweise ein Jahresbudget für Strom von 12 x 50 Euro - also 600 Euro insgesamt. kWhapp "denkt mit" und berücksichtigt die saisonalen Schwankungen. So können im Dezember 60 Euro verbraucht werden und es wird trotzdem immer noch ein grüner Daumen angezeigt, obwohl es 10 Euro mehr sind als im monatlichen Abschlag festgelegt. Dafür ist es in den Sommermonaten genau anders herum. Im Juni dürfen nur 40 Euro verbraucht werden, um einen grünen Daumen zu erhalten.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Was sollte ich bei einem grünen oder roten Daumen beachten?

Der Daumen zeigt Ihnen, inwieweit Sie mit Energieverbrauch & Kosten auf Kurs sind.

Grüner Daumen:
Alles im grünen Bereich - weiter so! :-)

Roter Daumen:
Der Energieverbrauch ist höher, als Sie mit dem monatlichen Abschlag bezahlen - das könnte bei der nächsten Rechnung zu einer Nachzahlung führen. Wir empfehlen deshalb, den Abschlag anzupassen. Yello Kunden machen das direkt in kWhapp. Der neue Betrag gilt dann ab dem Folgemonat.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Ich sehe utopische Werte in der Verbrauchsansicht. Was kann ich tun?

Zuallererst - Ruhe bewahren :-) Meist deutet das darauf hin, dass es bei den Zählerständen einen Fehler gibt. In diesem Fall melden sich Yello Kunden mit einem aktuellen Zählerfoto bei immerda@yello.de. Wir kümmern uns dann um den Rest.
Kunden ohne Yello Vertrag können einen falschen Zählerstand ganz einfach korrigieren, wenn Sie in kWhapp unter "Zählerstände" auf den kleinen Stift klicken.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Kann ich mehrere Zähler in meinem Account sehen?

Hier sind Yello Kunden klar im Vorteil: Denn sie sehen alle Yello Verträge automatisch in einem Account. Hierfür einfach auf den grauen, nach unten zeigenden Pfeil im App-Menü oben links klicken, schon kann man zwischen den Verträgen hin und her wechseln.
Als Kunde eines anderen Anbieters lässt sich ein Zähler pro Account verwalten. Wer also mehrere Strom-Verträge anschauen möchte, legt sich einfach mehrere Accounts an.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Ich kann mich nicht anmelden.

Wäre es möglich, dass Sie sich mit einer anderen E-Mail-Adresse angemeldet haben oder die Schreibweise (Groß- und Kleinbuchstaben) nicht stimmt? Sollten Sie ein falsches Passwort eingegeben haben, können Sie ein neues über die "Passwort-zurücksetzen"-Funktion im Anmelde-Bereich festlegen. Es wäre super, wenn Sie Ihre Daten nochmal überprüfen. Sollte der Login immer noch nicht klappen, melden Sie sich selbstverständlich gern wieder bei uns.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Wieso sehe ich einen Verbrauch, obwohl ich nicht zuhause war?

Der angezeigte Verbrauch ist höher als Ihr tatsächlicher Verbrauch zu diesem Zeitpunkt? Dann könnte es daran liegen, dass ein aktueller Zählerstand fehlt oder Sie über einen längeren Zeitraum keine Zählerstände eingegeben haben. Die Prognose in kWhapp "verteilt" den Verbrauch, der zwischen zwei Zählerständen liegt, auf die Tage und Monate des Rechnungszeitraums. Diese basiert auf der sogenannten Gradtagsberechnung, die den durchschnittlichen Energieverbrauch in einem Haushalt berücksichtigt (im Sommer weniger, im Winter mehr).

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Was zeigt mir der Rechnungszeitraum?

Im Rechnungszeitraum sehen Sie Energieverbrauch & Kosten hochgerechnet auf den individuellen Rechnungszeitraum - in den meisten Fällen ist das ein Jahr. Dieser Zeitraum geht vom Datum der letzten Rechnung bis zu dem Datum, an dem Sie die neue Rechnung erhalten. Anhand der eingegebenen Zählerstände zeigt kWhapp an, wie viel Ihr Energieverbrauch bisher gekostet hat und erstellt dann eine Prognose, ob Sie eine Nachzahlung oder eine Gutschrift erhalten werden.
Noch mehr Details gewünscht? Dann klicken Sie gerne mal auf den Daumen in kWhapp!

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Ich kann mich nicht registrieren.

Die Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn der per E-Mail zugesendete Link bestätigt wird. Sobald Sie das erledigt haben, wird Ihr Account aktiviert. Alternativ erhalten Sie in kWhapp die Möglichkeit, den Link erneut anzufordern. Sollten Sie hier noch weitere Fragen haben, melden Sie sich gerne unter apps@yello.de bei uns.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
kWhapp: Ich habe mein Passwort vergessen.

Kein Ding... das ist doch jedem schon mal passiert. Über die "Passwort zurücksetzen"-Funktion im Anmelde-Bereich lässt sich ganz einfach ein neues Passwort vergeben. Ist der Account wegen mehrfacher Falscheingabe gesperrt, wird er auf dieselbe Weise freigeschaltet. Kleiner Tipp: Sobald das Häkchen im Anmelde-Bereich aktiviert ist, werden die Login-Daten automatisch gespeichert!  

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
Wer liest meinen Zählerstand ab und wann?

Es kann sein, dass Yello und/oder Ihr Netzbetreiber nach Ihrem Zählerstand fragen. Das ist völlig ok.

Wenn Sie Kosten und Verbrauch immer im Blick behalten möchten, können Sie das mit unserer Energie-Check-App kWhapp oder in Ihrem persönlichen Kundenportal Mein Yello.

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
Online Kommunikation, Mein Yello und kWhapp: wofür nutze ich das?

Wir wollen, dass Sie sich von Anfang an bei Yello wohl fühlen. Deshalb legen wir großen Wert auf schnelle & einfache Online-Kommunikation. Rechnungen und sämtliche sonstige Mitteilungen zur Durchführung dieses Stromvertrags senden wir Ihnen per E-Mail zu oder stellen Ihnen diese in Ihrem persönlichen Mein Yello Bereich als PDF-Dateien zur Verfügung. Registrieren Sie sich also am Besten schnell, um von Anfang an llive dabei zu sein. Und z.B. im Wechselmonitor bequem den Status Ihres Auftrags mitzuerleben.

Natürlich können Sie dort dann auch in Ruhe Ihren Zählerstand übermitteln, Ihren Abschlag prüfen und anpassen, Ihren Verbrauch und Ihre Rechnungen überblicken, Ihre persönlichen Daten ändern und die neuesten Service-Angebote kennen lernen. Wie z.B. den Umzugs-Service, mit dem Sie Yello bequem in Ihre neuen vier Wände mitnehmen können.

Auch mit der Yello Energie-Check-App kWhapp können Sie Ihren Gas- oder Stromvertrag bestens verwalten. Und Verbrauch und Kosten immer im Blick behalten.

Und das beste daran: Bei unseren Tarifen Basic, Plus und Extra sind Online Kommunikation, Mein Yello und kWhapp immer inklusive. Also, am besten direkt mal ausprobieren!​

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
Was ist kWhapp?

Mit der Yello Energie-Check-App kWhapp gibt’s keine bösen Überraschungen mehr auf der Jahresrechnung! Egal, ob Yello Kunde oder nicht – diese App kann jeder nutzen. Einfach einmal im Monat den Zählerstand scannen und schon sehen Sie, ob Ihr Abschlag noch zu Ihrem aktuellen Verbrauch passt. Nachzahlungen gehören damit der Vergangenheit an.

kWhapp ist kostenlos und sowohl für iOS als auch für Android erhältlich. Hier können Sie kWhapp herunterladen.

Und das beste daran: Bei unseren Tarifen Basic, Plus und Extra ist kWhapp immer inklusive. Also, am besten direkt mal ausprobieren!

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|
Wo ist der Unterschied zwischen Mein Yello und kWhapp?

Gute Frage! Im Grunde sind sich kWhapp und Mein Yello sehr ähnlich. Beide bieten die für Sie wichtigsten Services an: Verbrauch und Kosten im Blick behalten, Abschlag jederzeit anpassen, Rechnung einsehen etc. Ganz lässig von unterwegs.

Und das beste daran: kWHapp und Mein Yello sind bei unseren Tarifen Basic, Plus und Extra kostenlos und immer inklusive. Also, am besten direkt mal ausprobieren!

Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?
|

Ich habe eine Frage zum Thema...

Ekomi Testsiegel

Das sagen andere Kunden.

4,6/5

Kundenerfahrung vom 10.09.2019

"finds einfach nur gut" 5/5

1354 Kundenmeinungen auf eKomi