2020er Samsung Galaxy A-Reihe: Neue Einsteiger-Smartphones.

Mit seinem neuen iPhone SE hat Apple das günstigste iPhone aller Zeiten auf den Markt gebracht und Google wird voraussichtlich mit einem erschwinglichen Pixel 4A nachziehen. Auch der südkoreanische Smartphone-Hersteller Samsung möchte nun im unteren bis mittleren Preissegment mitmischen – mit gleich sechs neuen Smartphones in der Samsung Galaxy A-Reihe.

Was können die Smartphones? Die Samsung Galaxy A-Serie auf einen Blick.

Die Smartphones der Galaxy A-Serie sind mit dem für Samsung charakteristischen gebogenen Display, einem auffälligen Design und einem Steckplatz für microSD-Karten ausgestattet. Doch wie sieht es bei den Funktionen aus? Auch wenn die Smartphones trotz niedrigem Preis viel Qualität versprechen, müssen Nutzer bei manchen Funktionen Abstriche machen – vor allem bei den sehr günstigen Einstiegsmodellen.

Mit nur 109,99 US-Dollar ist das Galaxy A01 eines der günstigsten Smartphones, die Samsung je hergestellt hat. In die sogenannte Tropfenkerbe auf der Vorderseite hat Samsung eine einfache 5-Megapixel-Frontkamera integriert. Dafür finden sich auf der Rückseite gleich zwei Kameras wieder. Während die Hauptkamera mit 13 Megapixeln ausgestattet ist, ist die zweite 2-MP-Linse für die Berechnung von Tiefeninformationen zuständig. Das Einstiegsmodell verfügt über eine Octa-Core-CPU, 2 GB RAM sowie 16 GB internen Speicher. Der Akku ist mit 3.000 mAh zwar etwas kleiner als bei den anderen A-Modellen, reicht aber dank der sparsamen Hardware vollkommen aus.

Das Galaxy A11 hat einen größeren und schärferen HD-Infinity-O-Bildschirm. Seine Frontkamera ähnelt der des Galaxy S10e und ist mit soliden 8 Megapixel ausgestattet. Das zweite Modell der 2020er Galaxy A-Reihe enthält ein Dreifachkamera-Setup, einen Fingerabdrucksensor, einen 4.000-mAh-Akku und 2 GB RAM.

Vier Kameras in einem Handy – ab Modell Galaxy A21 wechselt Samsung zur Quad-Cam. Eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum bisher in Deutschland verfügbaren Galaxy A20e, das nur zwei Kameras hat. Genau wie sein Vorgänger aus der A-Reihe bietet das Smartphone einen Fingerabdrucksensor und einen microSD-Kartensteckplatz.

Das Galaxy A51 verfügt über ein ähnliches Quad-Kamera-Setup wie das vorhergehende Modell, ist jedoch mit einer besseren 48-Megapixel-Hauptkamera ausgestattet. Damit ist es das erste A-Serien-Smartphone auf der Liste mit Full-HD (1080p). Das Galaxy A51 ist aktuell das einzige Smartphone aus Samsungs neuer A-Reihe, das bereits in Deutschland verfügbar ist.

Eine Gemeinsamkeit der nächsten beiden A-Serien-Smartphones mit Samsungs aktuellem Spitzenreiter Galaxy S20 ist die 5G-Austattung. Das Galaxy A51 5G enthält die gleiche Hardware wie das Modell A51, hat jedoch ein größeres 6,5-Zoll-Display. Auch die längere Akkuleistung von 4.500 mAh spricht für das Smartphone.

Das Highlight der Galaxy A-Serie wird das Smartphone A71 5G sein. Dieses Model ist ebenso wie das A51 5G mit Android 10 und einem Quad-Kamera-Setup ausgestattet. Es verfügt jedoch über eine bessere 64-Megapixel-Hauptkamera und ein 6,7 Zoll großes Full-HD-Display.

Mit einem Smartphone wird die Straßenbeleuchtung fotografiert.
Die Kameras sind das zentrale Element in Samsungs Galaxy A-Reihe.

An wen richtet sich die Samsung Galaxy A-Reihe?

Die günstigsten Modelle der Samsung Galaxy A-Serie sind vor allem für Nutzer gedacht, die keinen großen Wert auf die neuesten Smartphone-Features legen, sondern mit dem Wesentlichen wie einem großen Display, soliden Kameras und einer langen Akkulaufzeit zufrieden sind. Wer auf einen Fingerabdrucksensor verzichten kann, bekommt mit dem Samsung Galaxy A01 schon für wenig Geld ein gutes Smartphone, das zum Einstieg absolut ausreicht.

Kamera als zentrales Element der Samsung Galaxy A-Reihe.

Die teureren Modelle unter den Budget-Smartphones der Galaxy A-Serie sind ideal für Nutzer, die sich eine bessere Kamera wünschen, aber nicht viel Geld ausgeben möchten. Hier fällt auf, dass Samsung bei der Galaxy A-Reihe auf die Kamera als zentrales Element setzt. Da die Grundausstattung der letzten beiden Modelle weitgehend identisch ist, kommt es letztlich auf die Präferenzen hinsichtlich der Displaygröße und der Akkulaufzeit an. Diese Merkmale legen im Wesentlichen fest, welches der Smartphones zu einem passt.

Samsungs Galaxy A-Reihe: Das hat sich geändert.

Bereits 2019 brachte Samsung eine A-Serie im mittleren Preissegment heraus – und die Liste mit Samsungs Modellnamen wurde länger und länger. Um die brandneuen Handys von der vorherigen Galaxy A-Serie zu unterscheiden, verwendet Samsung für die neue Produktserie zweistellige Bezeichnungen. Doch angesichts der insgesamt 17 Geräte in der Galaxy A-Reihe, ist es gar nicht so leicht, sich einen Überblick zu verschaffen. Eine gute Übersicht zu allen Modellen von Samsungs Galaxy-Reihe bietet zum Beispiel connect.

Der Trend geht zur niedrigen Preisklasse.

Der signifikanteste Unterschied: Mit Samsungs neuer Galaxy A-Serie stehen nun Einsteiger- und Mittelklasse-Geräte im Mittelpunkt des südkoreanischen Handyherstellers. Die Preisentwicklung auf dem Smartphone-Markt zeigt, dass der Verkauf von Smartphones über 400 US-Dollar stagniert, während das Budget-Preisniveau unter 150 US-Dollar immer weiter sinkt. Stattdessen ist ein Wachstum in der niedrigen bis mittleren Preisklasse von 150 bis 300 US-Dollar zu beobachten. Dies ist auf den Trend zurückzuführen, dass immer mehr Nutzer von einfachen Handys zu Smartphones wechseln und zunächst ein Einstiegsmodell kaufen.

Kosten und Verfügbarkeit der Samsung Galaxy A-Reihe.

Erst im Frühjahr 2020 stellte Samsung in den USA seine neue A-Reihe vor. Bisher ist nur das Samsung Galaxy A51 in Deutschland verfügbar. Informationen über die Markteinführung und exakten Preise der anderen Modelle hat der Handyhersteller noch nicht verraten. Die Chancen stehen gut, dass wir die neuen Smartphones demnächst auch in Deutschland in den Läden sehen werden.

Die Modelle der Samsung Galaxy A-Reihe sollen voraussichtlich zwischen 109,99 US-Dollar und 599,99 US-Dollar kosten:

  • Galaxy A01: 109,99 US-Dollar (in den USA erhältlich)
  • Galaxy A11: 179,99 US-Dollar (in den USA erhältlich)
  • Galaxy A21: 249,99 US-Dollar (in den USA erhältlich)
  • Galaxy A51: 369 Euro (in Deutschland erhältlich)
  • Galaxy A51 5G: 499,99 US-Dollar (in den USA erhältlich)
  • Galaxy 71 5G: 599,99 US-Dollar (in den USA erhältlich)

Copyright Titelbild: Samsung/iStock

Zocke wie ein Champion.

Jetzt die PS4 Pro zum Knallerpreis sichern.

Zum Angebot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu burger phone messenger whatsapp mail kwk sms gas strom waermestrom more playbutton loading-indicator