Fit für 5G: Diese Handys und Tarife gibt es bereits.

Bis zu 100-mal schneller als LTE soll der neue Mobilfunkstandard 5G werden. 2019 ist er bereits in der Schweiz, in Südkorea und einigen US-amerikanischen Städten in Betrieb. In Deutschland hat der Ausbau zwar bereits begonnen; bis der Standard flächendeckend verfügbar ist, wird es jedoch noch einige Zeit dauern. Wenn du aber nachhaltig denkst, gerade ein neues Smartphone benötigst und für die Zukunft gerüstet sein willst, findest du schon jetzt Handy-Modelle, die den neuen Standard unterstützen. Hier bekommst du einen Überblick und erfährst, welche 5G-Tarife es bei uns bereits gibt.

Günstiger Einstieg mit guten Features: das Xiaomi Mi Mix 3 5G.

Das Slider-Handy ist zurück! Der chinesische Hersteller Xiaomi mischt auf dem europäischen Markt vor allem in der oberen Smartphone-Mittelklasse mit. Mit dem Xiaomi Mi Mix 3 5G bringt das Unternehmen nun ein Handy auf den Markt, das den aktuell günstigsten Einstieg in die 5G-Technologie darstellt. Die schlechte Nachricht vorab: In Deutschland sind die 5G-Features derzeit noch nicht verfügbar. Im Vergleich zum normalen Xiaomi Mi Mix 3 bietet es daher lediglich einen etwas schnelleren Prozessor und größeren Akku. Im Inneren verrichtet der Snapdragon 855 von Qualcomm seinen Dienst, weiterhin sind vier Kameras an Bord. Wer sich wundert, dass weder eine Notch noch eine Frontkamera auf der Gerätevorderseite zu sehen ist, die eigentlich nur aus dem Display besteht: Hier kommt der Slider zum Einsatz. Hält man das Handy in der Hand und schiebt das 6,4 Zoll große Display mit dem Finger etwa einen Zentimeter nach unten, kommen die beiden Frontkameras, ein Näherungssensor sowie ein Lautsprecher zum Vorschein. Vor allem die Haupt-Kamera auf der Vorderseite hat mit 24 Megapixel eine exzellente Auflösung.

Das Handy startet preislich bei 599 Euro und ist damit das derzeit günstigste 5G-fähige Smartphone. Beim Speicher kannst du zwischen 64 und 128 Gigabyte wählen – erweiterbar ist dieser jedoch nicht.

Samsungs Preis-Leistungs-Modell für schnelles Surfen: Galaxy A90 5G.

Ein 6,7 Zoll großes Display, eine Dreifachkamera mit 48 Megapixel auf der Rückseite, eine 32-Megapixel-Kamera für Selfies in der Front und 4500 mAh Akku-Kapazität – dazu natürlich die Möglichkeit, Daten mit dem neuen 5G-Standard zu übertragen: Das Datenblatt des Samsung Galaxy A90 5G macht einiges her. Mit einem Preis von 750 Euro ist es das derzeit günstigste 5G-Handy, das die Koreaner im Portfolio haben.

Wer noch mehr Power und einen größeren Akku möchte, bekommt für rund 1.200 Euro das Oberklasse-Modell Samsung Galaxy S10 5G.

5G Handy von Samung: Das Galaxy A90 5G
5G Handy von Samung: Das Galaxy A90 5G. © Samsung

Oberklasse-Handy für Technik-Fans: das Huawei Mate 20 X 5G.

Wie nicht anders zu erwarten, setzt das Handy auf dem Huawei Mate 20 X auf – ergänzt um die Fähigkeit, den neuen 5G-Standard zu nutzen. Auch äußerlich unterscheiden sich die beiden Smartphones daher kaum. Um Platz für die 5G-Technik zu machen, wurde jedoch auf den oberen Lautsprecher sowie den Kopfhörer-Anschluss verzichtet. Blickfang ist das riesige 7,2 Zoll große Display. Bei der Triple-Kamera brilliert das Handy und bietet gestochen scharfe, farbechte Bilder mit einer Auflösung von 40 Megapixeln und einer großen Farbdynamik sowie hohem Kontrast. Der hauseigene Prozessor in Kombination mit den ihm zur Seite stehenden 8 Gigabyte Arbeitsspeicher (2 GB mehr als beim Mate X 20) sorgen für die schnelle und flüssige Wiedergabe selbst bei grafikintensiven Spielen. Der ohnehin schon großzügige Speicherplatz von 256 GB ist erweiterbar. Großer Minuspunkt: die Akkulaufzeit – diese schrumpft nämlich im Vergleich zum Mate 20 X auf etwa die Hälfte. Das hat einerseits mit dem kleineren Akku zu tun (4200 mAh statt 5000 mAh), andererseits benötigen insbesondere die 5G-Module jede Menge Energie. Kostenpunkt: 999 Euro und damit etwa 400 Euro mehr als das Huawei Mate X 20.

Die Königsklasse: Samsung Galaxy Fold 5G für High-End-User.

Interessierte Blicke werden dir sicher sein, wenn du das Samsung Galaxy Fold 5G aus der Tasche ziehst: Denn das Smartphone der Koreaner ist das erste faltbare Handy auf dem Markt. Dass die Tasche dabei aufgrund der üppigen Ausmaße von 160,9 x 62,8 x 17,1 Millimetern ziemlich groß sein muss, sei nur nebenbei erwähnt. Dafür ist das AMOLED-Display im aufgefalteten Zustand mit 7,3 Zoll unschlagbar groß und kann drei Apps simultan anzeigen. Und das passende Modem sowie die Antennen für den 5G-Standard sind ebenfalls bereits an Bord. So viel Exklusivität hat ihren Preis: 2.100 Euro kostet das Handy. Wer dieses Geld in die Hand nimmt, bekommt dafür ein Oberklasse-Smartphone mit sehr schneller Datenübertragungsrate, sechs Kameras für Bilder mit hervorragender Qualität, USB-C-Anschluss, Fingerabdrucksensor und einem 4235-mAh-Akku.

5G zum Falten: Das Samsung Galaxy Fold. © Samsung
5G zum Falten: Das Samsung Galaxy Fold. © Samsung

So viel kostet 5G: Diese Tarife sind schon heute verfügbar.

Was du für die Nutzung von 5G monatlich ausgeben musst und ob du es nutzen kannst, hängt sowohl vom Anbieter als auch vom Tarif ab. Die Deutsche Telekom bietet mit ihren neuen MagentaMobil Smartphone-Tarifen 5G an. Ab rund 40 Euro im Monat geht’s los: bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten bekommst du 6 GB Datenvolumen. Für knapp 85 Euro im Monat hast unbegrenztes Datenvolumen. Hier erfährst du mehr über die 5G Verfügbarkeit und den Netzausbau der Deutschen Telekom. Während Telefónica, der Mutterkonzern hinter O2 und E-Plus, angekündigt hat, demnächst 5G-Tarife anzubieten, hat Vodafone die 5G-Option bereits aktiviert – und zwar automatisch für alle Tarife. Hier findest du eine Karte zur Netzabdeckung von Vodafone. Nun muss man allerdings hinzufügen, dass Vodafone sein 5G-Netz erst in Hamburg, München, Düsseldorf, Köln und Dortmund bieten kann. Wenn du also in einer dieser Städte unterwegs bist, einen Vodafone-Vertrag und ein 5G-fähiges Handy hast, kannst du dort richtig schnell surfen. Aber Vorsicht: Dein Datenvolumen ist fast genauso schnell aufgebraucht!

Titelbild: Samsung Galaxy A90 5G © Samsung

Produktbild einer PlayStation 4 Pro mit Fifa 20 Game

Zocke wie ein Champion.

Jetzt die PS4 Pro mit FIFA 20 sichern.

Zum Angebot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu phone messenger whatsapp mail kwk gas strom waermestrom more playbutton payback loading-indicator