Bosch-Akkustaubsauger BBS1114: Akku tauschen, weitersaugen!

Advertorial: Tolles Kombi-Angebot: Zu unseren Strom und Gas Plus Tarifen bieten wir unseren Privatkunden ein spannendes Wunsch-Gerät an. In diesem Artikel stellen wir die Vorzüge des Bosch-Akkustaubsaugers BBS1114 vor.

Akkustaubsauger sind einerseits praktisch, weil dir kein lästiges Kabel in die Quere kommt und du nicht andauernd eine andere Steckdose ansteuern musst. Andererseits sind sie unpraktisch, weil der Akku schnell leer ist und wieder aufgeladen werden will. Hier kommt der Bosch-Akkustaubsauger BBS1114 ins Spiel: Eine austauschbare Batterie sorgt dafür, dass dir beim Saugen nicht der Saft ausgeht. Was das Gerät sonst noch kann, verraten wir hier!

Batterietausch beim Bosch-Akkustaubsauger.

Kommen wir gleich zur Besonderheit des beutellosen Bosch-Akkustaubsaugers BBS1114: Die Lithum-Ionen-Batterie des Geräts ist austauschbar. Macht ein Akku schlapp, steckst du mit wenigen Handgriffen den zweiten auf und saugst weiter. Der Bosch-Akkustaubsauger mit 18 Volt (V) gehört zur Produktreihe 18 V Power for all, die zudem Akkuschrauber und -bohrer, Rasentrimmer, Heckenscheren und sogar Kettensägen umfasst. All diese Geräte nutzen denselben Akkutypen, der Akku lässt sich nach Belieben zwischen den Geräten hin- und herwechseln.

Schade nur, dass im regulären Lieferumfang des Bosch-Akkustaubsaugers lediglich ein Akku enthalten ist. Willst du den BBS1114 mitsamt Austauschbatterie nutzen, musst du einen Zweit-Akku (Typ BHZUB1830) erwerben. Der hat eine Preisempfehlung von gut 100 Euro, ist aber in Onlineshops schon ab circa 60 Euro zu haben. Besitzt du erst einmal einen Zweit-Akku, kannst du ihn wie beschrieben für alle Bosch-Geräte der Serie 18 V Power for all verwenden. Im Yello Angebot ist folgendes Zubehör enthalten: eine Kombidüse, eine XXL-Fugendüse, ein austauschbarer Akkupack und eine Ladestation.

Produktbild Akkustaubsauger von Bosch
Mit Yello gibt es das komplette Paket. © BOSCH

Hält bis zu 60 Minuten durch.

Betreibst du den Staubsauger im Turbomodus, musst du nach einer knappen Viertelstunde den Akku wechseln. Ohne diesen Saug-Verstärker reicht eine Akkuladung für etwa 45 (mit elektrisch rotierender Bodendüse) bis 60 Minuten (ohne Bodendüse). Den leeren Akku steckst du ins mitgelieferte Ladegerät, nach etwa fünf Stunden ist er wieder einsatzbereit.

Es ließe sich nun einwenden, dass der Ersatz-Akku schneller leer ist, als der erste aufgeladen. Unsere Empfehlung: Turbomodus ausschalten. Für die allermeisten Böden (Teppich, Parkett etc.) und Schmutzarten (Krümel, Fusseln etc.) reicht der Normalmodus. Diverse Tests bescheinigen dem Bosch-Akkustaubsauger BBS1114 eine gute Saugleistung. Nur an Kanten hat das Gerät mit leichten Problemen zu kämpfen.

Luft zieht unterhalb des Griffs ab.

Die Lautstärke im Betrieb ist in etwa mit einem normalen Gespräch zu vergleichen und bleibt absolut im erträglichen Rahmen. Gut: Während des Saugens bläst dir keine Luft ins Gesicht, das Gerät führt die Abluft unterhalb des Handgriffs ab.

Der Staubbehälter lässt sich leicht entnehmen, das Ausklopfen der Filter funktioniert ebenfalls recht einfach. Wie bei allen beutellosen Geräten ist das Leeren des Behälters allerdings eine staubige Angelegenheit, du solltest das immer draußen direkt über der Mülltonne erledigen.

Bosch-Akkustaubsauger ist kein Leichtgewicht.

Mit knapp drei Kilogramm ist der Bosch-Akkustaubsauger nicht gerade ein Leichtgewicht. Zumal sich der Schwerpunkt des Geräts direkt am Griff befindet, was beim Saugen zur Ermüdung führen kann. Ansonsten gibt es an der Handhabung wenig auszusetzen – mit seinem flachen Bürstenkopf lässt sich der BBS1114 auch unter Schränken und Betten nutzen. Die Verarbeitung macht einen wertigen Eindruck.

Ausstattung Bosch-Akkustaubsauger BBS1114 auf einen Blick.
  • Zahl der Leistungsstufen: 2
  • Staubfangbehälter: beutellos
  • Betriebsspannung: 18 Volt
  • Akku-Technologie: Lithium-Ionen
  • Besonderheiten: motorbetriebene Saugbüste, austauschbarer Akku (optional, 18-Volt-System von Bosch Home & Garden)
  • Akkulaufzeit pro Akku: bis 60 Minuten
  • Zubehör: Kombidüse, Fugendüse
  • Gewicht (inkl. Rohr und Bodendüse): 2,9 Kilogramm
  • Optionales Zubehör: Wechsel-Akku (UVP: 101 Euro), Schnellladegerät (UVP: k. A., ab ca. 40 Euro online)
  • UVP: 599 Euro

Fazit: Vielseitig und durchdacht.

Alles in allem ist der Bosch-Akkustaubsauger BBS1114 eine lohnende Anschaffung. Mindestens, weil er 50 bis 100 Quadratmeter Wohnraum allein sauber hält – da benötigst du keinen separaten Bodenstaubsauger. Das Wechsel-Akku-System ist durchdacht, die Saugleistung vollkommen ausreichend. In der Praxis zeigt sich das Gerät vielseitig einsetzbar. Allein das recht hohe Gewicht stört in manchen Situationen – etwa beim Über-Kopf-Saugen.

Titelbild © BOSCH

Praktisch und clever.

Sichere dir den Akkustaubsauger von Bosch.

Zum Angebot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu burger phone messenger whatsapp mail kwk gas strom waermestrom more playbutton payback loading-indicator