Fairphone 3 im Test: Was kann das faire Smartphone?

In unserem Vergleichstest nachhaltiger Smartphones hat das Fairphone derzeit die Nase vorn: Grund genug, das Gerät genauer unter die Lupe zu nehmen. Beim niederländischen Unternehmen Fairphone steht Fairness gegenüber Menschen und Umwelt bei der Produktion klar im Fokus. Doch kann das Fairphone technisch mit anderen Modellen mithalten? Wir haben eines unserer Yello-Prämien, das neue Fairphone 3, einem ausführlichen Test unterzogen.

Fairphone: Die Philosophie hinter dem nachhaltigen Smartphone.

Die Produktion von Smartphones ist im Hinblick auf Rohstoffe, Arbeitsbedingungen und Recycling mit einigen Problemen behaftet. Das niederländische Start-up Fairphone hat sich im Jahr 2013 der Mission verschrieben, eine nachhaltige Alternative zu schaffen: Das Fairphone wurde geboren. Die ethischen Prinzipien des Unternehmens umfassen umwelt- und gesundheitsfreundlichere Materialien, faire Bedingungen für Arbeitnehmer sowie die Optimierung von Recycling und Kreislaufwirtschaft. Das Unternehmen bemüht sich dabei stets um Transparenz und steht offen dazu, dass auch bei Fairphone im Hinblick auf Nachhaltigkeit noch Luft nach oben ist.

Mit seiner Strategie schlägt das Unternehmen eine Richtung ein, die gegensätzlich zu der anderer Hersteller ist: Anstatt die Geräte so zu entwickeln, dass Kunden sie nach kurzer Zeit ersetzen müssen, ist das erklärte Ziel von Fairphone eine möglichst lange Lebensdauer. Reparieren statt Entsorgen, lautet hier die Devise. So sind auch beim aktuellen Modell, dem Fairphone 3, Akku, Display und vier weitere Komponenten unkompliziert austauschbar. Für sein Engagement erhielt Fairphone bereits mehrere Umweltpreise, darunter den Blauen Engel und den Deutschen Umweltpreis.

Das neue Fairphone 3: So sieht es aus.

Während die früheren Versionen des Fairphones von vielen als zu klobig und altbacken empfunden wurden, hat sich beim Fairphone 3 in dieser Hinsicht einiges getan: Zwar ist das Gerät noch immer etwas größer als andere und mit 187,4 Gramm nicht unbedingt federleicht. Das Fairphone 3 liegt jedoch gut in der Hand und wirkt deutlich dünner und schmaler als seine Vorgänger. Das Display misst ganze 5,65 Zoll und liefert mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln wirklich gute Qualität.

Für das Gehäuse des Fairphones verwendet das Unternehmen recycelten Kunststoff. Es lässt sich sowohl vorne als auch hinten öffnen, die halbtransparente Rückseite ermöglicht dabei einfachen Zugriff auf den Akku. Darunter liegen die Slots für zwei Nano-SIMs (Dual SIM) und eine microSD-Card, mit der sich der Speicher des Geräts erweitern lässt.

Die inneren Werte des Fairphone 3 im Test.

Der typische Mittelkasse-Prozessor Qualcomm Snapdragon 632 mit 8 Kernen und bis zu 1,8 GHz macht das Fairphone 3 schnell einsatzbereit. 4 GB RAM, 64 GB interner Speicher (erweiterbar) und eine Adreno-506-Grafikeinheit sorgen für eine insgesamt ordentliche Leistung, die auch für die meisten aktuellen Spiele ausreicht. Mit der Android-9-Software erhalten Nutzer laut Fairphone Updates für fünf Jahre. Großes Plus des Fairphones: Der Hersteller verzichtet auf die meisten vorinstallierten Apps – das schont Speicher und Nerven.

Der Screen des Fairphone 3 reagiert gut auf Eingaben, auch das Tippen auf der Tastatur funktioniert gut. Der Fingerabdrucksensor arbeitet zuverlässig, seine Position dürfte allerdings für manche Hände etwas gewöhnungsbedürftig sein. Das Gerät unterstützt Bluetooth 5.0, NFC und Wi-Fi 5 und ermöglicht Verbindungen mit GSM-, 3G- und LTE-Netzen.

Junge Frau mit Smartphone vor blauem Hintergrund
Nachhaltigkeit und moderne Features – das Fairphone bietet beides.

Die Fakten zu Kamera, Akku und Zubehör des Fairphone 3.

Das Fairphone 3 kommt mit einer Hauptkamera mit 12 MP und f/1.8-Blende sowie einer Frontkamera mit 8 MP und f/2.0-Blende. Die Hauptkamera bietet 4K-Video-Aufnahmen, Dual-LED-Blitz und Profi-Modus und überzeugt beim Test des Fairphone 3 durch tolle Bildergebnisse. Schwächen zeigen sich allerdings bei schlechten Lichtverhältnissen: Bei wenig oder schummrigem Licht sind die Bilder etwas zu dunkel und leicht körnig. Sehr positiv ist der ausgewogene Klang der integrierten Lautsprecher sowie die Tatsache, dass das Fairphone über einen Kopfhörer-Anschluss verfügt.

Auch die Leistung des 3.060-mAh-Akkus ist überraschend gut: Einen Tag hält das Fairphone 3 locker ohne Laden durch. Ein Ladegerät ist beim Fairphone 3 übrigens nicht im Lieferumfang enthalten – auch durch diese Maßnahme möchte Fairphone zusätzlichen Elektroschrott vermeiden. Ein USB-C-Kabel hat schließlich ohnehin fast jeder zu Hause.

Lohnt es sich, das Fairphone 3 zu kaufen?

Wir finden: Ja! Das Fairphone 3 ist eine gelungene Weiterentwicklung der vorhergehenden Modelle und bietet mit guter Ausstattung und solider Leistung alles, was man zur täglichen Nutzung braucht. Zwar ist das Fairphone 3 etwas teurer als Smartphones mit vergleichbaren Features, dafür gibt es das Produkt inklusive gutem Gewissen. Wer überlegt, das Fairphone 3 zu kaufen, verzichtet vermutlich ohnehin gerne auf Trend-Features und technologische Extras und möchte vor allem ein Zeichen setzen.

Ein weiterer großer Vorteil: Das Gerät lässt sich vergleichsweise leicht reparieren, da die Module mit einem Schraubenzieher entnommen und ersetzt werden können. So erhält das aktuelle Fairphone auch den höchstmöglichen Smartphone-Reparierbarkeits-Index auf iFixit.com – eine glatte 10. Zum Vergleich: Die Pendands aus dem Hause Apple und Samsung kommen mit ihren Geräten meist auf einen iFixit-Score von 2 bis 6. Das Fairphone 3 ist ein langlebiges Mittelklassehandy, dessen Kauf ein Schritt zu bewussterem und nachhaltigerem Konsumverhalten ist. Die Verwendung von Nachhaltigkeits-Apps bietet dabei eine ideale Ergänzung.

Das Fairphone 3: Pfandprogramm und Bonus-Aktionen.

Wenn du das Fairphone 3 kaufst, erhältst du von Fairphone zwischen 20 und 40 Euro für dein Altgerät – eine Art Pfandprogramm, mit dem das Start-up das Recycling innerhalb der Branche verbessern will. Außerdem gibt es das Fairphone 3 derzeit als Prämie bei Abschluss verschiedener Energietarife.

Titelbild: Fairphone

Zocke wie ein Champion.

Jetzt die PS4 Pro zum Knallerpreis sichern.

Zum Angebot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu burger phone messenger whatsapp mail kwk sms gas strom waermestrom more playbutton loading-indicator