Gigaset GS 185 im Test: Lohnt sich der Kauf?

Klar: Smartphones kommen in der Regel aus asiatischen Großfabriken. Mobiltelefone aus Deutschland gab es zwar schon mal, die Produktion wurde aber vor rund zehn Jahren eingestellt. Nun die Sensation: Das Gigaset GS 185 ist ein neues Smartphone made in Germany! Wir haben uns das Handy aus Deutschland angeschaut und sagen dir, wie gut das Einsteiger-Gerät wirklich ist!

Gigaset GS 185: Das Smartphone made in Germany.

Das Gigaset GS 185 ist das erste deutsche Smartphone seit zehn Jahren. Ja, richtig gelesen: Dieses Smartphone wird in Deutschland zusammengebaut. Die ehemalige Siemens-Tochter wagt damit einen mutigen Schritt. Erst seit ein paar Jahren verkaufen die Münchner überhaupt Smartphones – der Name Gigaset ist allerdings vielen ein Begriff, das Unternehmen ist Marktführer bei schnurlosen DECT-Telefonen (Festnetz).

Das Gigaset GS 185 ist seit Juni 2018 erhältlich und zählt zu den Einsteiger-Smartphones. Was es leistet, verraten wir in unserem Test weiter unten. Wichtig zu wissen: Mit den Topmodellen von Apple, Samsung oder Google für 800 Euro und mehr kannst du GS 185 nicht vergleichen!

Gigaset GS 185 im Test: Wie gut ist das günstige Smartphone?

Was kann man von einem preiswerten Smartphone made in Germany erwarten? Für 179 Euro (UVP) bekommst du ein durchaus befriedigendes Gesamtpaket. Der Akku ist kräftig und ausdauernd, das Android-Betriebssystem aktuell, das HD-Display groß und hell. Schwächen: Die Kamera liefert durchschnittliche Fotos und der Prozessor ist etwas schwach auf der Brust. Dadurch geraten grafisch anspruchsvolle Spiele schon mal ins Stocken. Für alltägliche Anwendungen reicht das Smartphone aber locker aus.

Beginnen wir mit dem optischen Eindruck: Das Gigaset GS 185 ist schlicht designt, wirkt aber nicht billig verarbeitet, sondern eher modern. Auf der Rückseite des Aluminiumgehäuses mit leicht abgerundeten Kanten befindet sich der Fingerabdrucksensor. Erhältlich ist das Mobiltelefon in den Farben Midnight Blue (Mattblau) und Metal Cognac (Braun). Bei einer Größe von 147 x 70,6 x 8,8 Millimetern (H x B x T) wiegt es 149 Gramm, das ist in etwa vergleichbar mit einem aktuellen iPhone.

Das Display des Gigaset GS 185 misst 5,5 Zoll in der Diagonalen (13,7 Zentimeter) und löst in HD auf, was 1440 x 720 Pixeln entspricht. Die Pixeldichte beträgt 293 PPI, das ist okay.

Ausgestattet ist das 4G LTE-Smartphone mit dem aktuellen Betriebssystem Android 8.1 Oreo. Verbaut ist ein Qualcomm Quad-Core Snapdragon 425 Prozessor mit 1,4 Gigahertz (GHz), der Arbeitsspeicher umfasst magere 2 Gigabyte (GB) RAM. Der Prozessor ist in Ordnung und kommt bei diversen Einsteiger-Smartphones zum Einsatz – ein bisschen mehr Arbeitsspeicher hätte der Gesamt-Performance aber gut getan. Das gilt auch für den internen Speicher. 16 GB genügen nur denjenigen, die wenig Apps und Medien nutzen und auch sonst nicht viel speichern wollen. Der Speicherplatz ist jedoch um bis zu 256 GB erweiterbar – eine 32 GB Speicherkarte kostet um die 15 Euro und lohnt sich sicher!

Telefonieren kannst du mit dem Gigaset GS 185 sehr gut. Die Sprachqualität überzeugt, vor allem weil Störgeräusche sauber unterdrückt werden. Du kannst Telefongespräche auch über das LTE-Netz sowie über WLAN-Netze abwickeln. Das bietet sich an, wenn dein Empfang am Wohnort schwächelt.

Strom und Datenaustausch erfolgen über den veralteten Micro-USB-Typ. Neue Modelle setzen auf den USB-C-Standard. Der Akku hat 4000 Milliamperestunden (mAh), ein guter Wert. Laut Herstellerangaben hält das Smartphone damit bis zu 550 Stunden im Standby-Modus durch und sorgt für 80 Stunden Musikgenuss. Schaust du Filme unterwegs, soll die Videowiedergabe bis zu zehn Stunden möglich sein. Die 13-Megapixel-Kamera haut uns nicht vom Hocker: Bilder bei Tageslicht sind in Ordnung, bei Dunkelheit wird es schwierig. Die Frontkamera mit LED-Blitz macht hingegen schöne Selfies: Dank HDR-Modus sind die Bilder kontrastreich und etwas weichgezeichnet. Mit den Kameras andere Smartphones können Front-und Hauptkamera des Gigaset Geräts nicht mithalten. Für den Preis ist aber auch nicht mehr zu erwarten.

Yello Tipp:

Wer das Gigaset-Smartphone bis zum 31. 10. 2018 bestellt, profitiert von einem erweiterten Serviceangebot. Dieses beinhaltet unter anderem eine 24-Monate-Herstellergarantie sowie kostenfreie Absicherung gegen Bruch- und Feuchtigkeitsschäden.

Kollege Roboter: Produktion in kleinen Stückzahlen.

Der Produktionsstandort des Gigaset GS 185 liegt in Bocholt (Nordrhein-Westfalen). Nach Angaben von Gigaset entfallen 60 Prozent der Wertschöpfung auf Deutschland. Im Schnitt entstehen bis zu 2.000 Smartphones pro Woche auf der U-förmigen Fertigungsstraße. Die Montage ist ein ausgeklügeltes Zusammenspiel aus Mensch und Maschine. Sechs bis acht Mitarbeiter pro Schicht sind an der Montage von Kamera, Akku, Sensoren und Platinen beteiligt, den Großteil der Arbeit übernehmen Fertigungsroboter. Das geht schneller, ist günstiger, vor allem aber präziser als die rein manuelle Produktion. Jeder Arbeiter fertigt ein Smartphone von Anfang bis Ende, das macht die Arbeit abwechslungsreicher. Nicht verwunderlich: Einzelteile wie LCD-Displays importiert Gigaset aus Asien. Steigt die Produktion, könnten zukünftig mehr Bauteile vor Ort gefertigt werden.

Zusammenbau eines Smartphones
An der Smartphone-Produktion sind neben Robotern sechs bis acht Personen beteiligt.
Ist auf „Made in Germany“ noch Verlass?

„Made in Germany“ ist eigentlich nur eine Herkunftsbezeichnung. Viele sehen darin aber eher eine Art Gütesiegel. Produkte mit diesem Schriftzug stammen aus deutschen Fabriken, sind gut verarbeitet und halten sehr lange, heißt es. Aber stimmt das wirklich? Viele Verbraucher glauben, wenn „Gefertigt in Deutschland“ darauf steht, garantiert dies, dass das Produkt auch vollständig in Deutschland gefertigt wurde. Ein Irrglaube! Schon länger sehen das eine Menge Hersteller nämlich nicht mehr ganz so eng. E-Bikes, TV-Geräte oder Staubsauger mit dem „Made in Germany“-Emblem können zum Großteil aus China stammen. Erklärung: Designt und entwickelt wurden die Produkte schließlich in Deutschland …

Produktbild einer PlayStation 4 Pro mit Fifa 20 Game

Zocke wie ein Champion.

Jetzt die PS4 Pro mit FIFA 20 sichern.

Zum Angebot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu phone messenger whatsapp mail kwk gas strom waermestrom more playbutton payback loading-indicator