Huawei Nova 3: Das kann das neue Mittelklasse-Smartphone.

Nachdem Huawei mit dem P20 ein echtes High-Tech-Gerät auf den Markt gebracht hat, folgt das nächste vielversprechende Android-Smartphone des chinesischen Tech-Giganten. Das neue Nova 3 wird voraussichtlich für unter 400 Euro zu haben sein – eine Position in der oberen Mittelklasse. Wir zeigen dir, mit welchen Features und Eigenschaften das Huawei Nova 3 glänzen kann.

Optik des Huawei: Farbenfrohes Glas-Design.

Das Huawei Nova 3 gibt es in fünf verschiedenen Farbvarianten. Türkis, Rot, Schwarz, Goldgelb und Violett. Die gläserne Rückseite ist in einem eleganten Farbverlauf designed und mit einem Fingerabdrucksensor versehen. Das Smartphone besticht optisch auf den ersten Blick durch sein randloses 6,3-Zoll-LCD-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Die Vorderseite des Huawei Nova 3 “ziert” die Notch unauffällige mit Lautsprecher und Dual-Kamera.

Farbenfroh: Die neuen Nova 3 Smartphones von Huawei. © Huawei

Vier Kameras für den perfekten Schnappschuss.

Dual ist besser: Mit jeweils zwei Kameras auf der Vorder- und zwei Kameras auf der Rückseite ist das Huawei Nova 3 kameratechnisch bestens ausgestattet. Die 24 MP + 16 MP Dual-Hauptkamera auf der Rückseite des Smartphones verfügt über sogenannte AI („Artificial Intelligence“) Features. Diese sorgen für optimale Bildergebnisse. Die Kamera erkennt bis zu 22 voreingestellte Situationen und Objekte (z.B. Feuerwerk, Wasserfall, Blumen, Strand etc.). Sie liefert dementsprechend bestmöglich angepasste Bilder. Die 24 MP + 2 MP Frontkamera erkennt acht Situationen für das perfekte Selfie. Dank der HDR-Pro-Funktion sind überbelichtete Selfies passé. Laut Hersteller reguliert die Kamera die Belichtung automatisch und sorgt für ausgewogene Lichtverhältnisse, sogar in direktem Sonnenlicht.

Für alle Hobbyfilmer und Zeitlupen-Fans: Die Hauptkamera des Huawei Nova 3 unterstützt Super Slow Motion mit 480 Frames pro Sekunde.

Huawei Nova 3 Kamera
Zwei Dual-Kameras für optimale Bilder. © Huawei

QMojis und 3D-Gesichtserkennung.

Apple hat Animojis, Samsung hat AR-Emojis und Huawei hat QMojis. Seit Apples Keynote zum iOS 12 Update steht fest: Individualisierte Emojis, die unsere Gesichtsausdrücke übernehmen, sind beliebt. Die animierten Emojis nehmen dank 3D-Gesichtserkennung deinen Gesichtsausdruck an und bringen mehr Abwechslung in deine Messenger-Chats.

Die 3D-Gesichtserkennung ist mehr als reiner Spaß: Sie sorgt für mehr Sicherheit. Mittels Infrarot-Technik entsperrst du das Nova 3 mit deinem Gesicht. Und zwar laut Hersteller huawei in nahezu jeder Umgebung.

Huawei Nova 3i:

Neben dem Nova 3 bringt Huawei 2019 noch das Nova 3i auf den Markt. Die günstigere Variante (voraussichtlicher Preis ca. 260 Euro) zeichnet sich im Wesentlichen durch folgende Unterschiede aus:

  • Verfügbare Farben: Schwarz, Weiss, Blau
  • Kamera: 16MP + 2 MP Dual-Hauptkamera
  • Prozessor: Kirin 710 mit 4 GB Arbeitsspeicher
  • Akku: 3340 mAh

Speicher und Performance: Prozessor sorgt für ausreichend Power.

Das 166 Gramm schwere Nova 3 ist dank Kirin-970-Octa-Core-Prozessor ein richtiges Kraftpaket und überzeugt mit seiner Hardware. Es unterstützt Huaweis GPU-Turbo-Technologie, die für flüssige grafische Abläufe (z.B. in Spielen) und weniger Energieverbrauch sorgt.

Ausgestattet mit einem 3750 mAh-Akku mit Schnelllade-Option, 6GB Arbeitsspeicher und 64 GB bzw. 128 GB internem Speicher sind alle Grundlagen für ein solides Smartphone geschaffen. Das randlose LCD-Display überzeugt mit seinen 6,3-Zoll und Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Ein zusätzlicher Hybrid-Dual-SIM-Slot ermöglicht dir das Einsetzen von zwei Nano-SIM-Karten und einer microSD-Karte für eine externe Speichererweiterung um bis zu 256 GB. Einen USB Type C Anschluss kann das Smartphone nicht vorweisen. Beim Nova 3 kommt stattdessen ein USB 2 Anschluss zum Einsatz.

Huawei vs. Honor: Zwei Marken, ein Unternehmen.

Huawei vertreibt seit 2013 auch Smartphones unter der Marke Honor in Deutschland. Doch worin unterscheiden sich die zwei Smartphone-Marken? Honor spricht mit seinem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem junge Menschen an. Das Unternehmen bewirbt und vertreibt die Honor-Smartphones lediglich online. Huawei-Geräte hingegen werden vom Hersteller als Premium-Smartphones positioniert. Da die Huawei Geräte mit hochwertigeren Materialien, ausgefeilten Designs und innovativer Technik glänzen, sind diese in der Regel teurer als Honor-Smartphones.

Fazit: Das Huawei Nova 3 kann sich sehen lassen.

Der genaue Preis für den deutschen Markt ist noch nicht bekannt. In jedem Fall muss sich das Smartphone mit diesen Features für unter 400 Euro vor anderen Handys nicht verstecken. Das Huawei Nova 3 ist ein preiswertes, buntes Smartphone mit tollen Kamerafunktionen sowie sehenswerter Hardware und bietet eine solide Performance.

Titelbild: Huawei Nova 3 © Huawei

Starker Allrounder mit Triple Kamera.

Sichere dir jetzt das Huawei P30 lite.

Zum Angebot
Produktbild einer PlayStation 4 Pro mit Fifa 20 Game

Zocke wie ein Champion.

Jetzt die PS4 Pro mit FIFA 20 sichern.

Zum Angebot
2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu burger phone messenger whatsapp mail kwk gas strom waermestrom more playbutton payback loading-indicator