smart EQ fortwo Leasing: Mit Yello den Elektro-Flitzer testen.

Mit einem kompakten Elektroauto bist du in der Stadt flexibel, flott und umweltbewusst unterwegs. Aber einen eigenen Stromer für mehr als 20.000 Euro neu kaufen? Yello hilft der E-Mobilität auf die Sprünge: Mit der Leasing Aktion wechseln 60 smart EQ fortwo passion für zwei Jahre den Besitzer. Hier erfährst du mehr.

smart EQ fortwo im Leasing: Die Yello Aktion.

Der neue smart EQ fortwo ist mit seinen 2,70 Meter Länge das ideale Stadtfahrzeug: Du findest schnell einen Parkplatz, bist günstig und emissionslos mit Strom unterwegs. Der Elektroflitzer verspricht jede Menge Fahrspaß und bringt dich mit voller Akkuladung etwa 100 bis 120 Kilometer weit.

smart EQ forfour und smart EQ fortwo fahren in der Stadt bei Nacht
Perfekt für die Stadt: smart EQ fortwo. © 2019 Daimler AG

Yello unterstützt die Elektromobilität in Deutschland und ermöglicht mit diesem Angebot Elektroauto-Fans günstigen E-fahrspaß für 184 Euro Leasinggebühr im Monat. Leider sind bereits alle Fahrzeuge vergriffen, die Auslieferung der E-smarts erfolgt im September 2019, sie sind in Karlsruhe, Pforzheim, Offenburg und Halle an der Saale abzuholen. Ab dann düsen 60 smart EQ fortwo passion in der Yello Edition durch ganz Deutschland. Augen auf!

Leasen statt kaufen: Die Vorteile.

Leasing ist Kfz-Besitz auf Zeit. Das Fahrzeug steht dir zur freien Verfügung, dafür zahlst du monatlich einen festgelegten Beitrag. Läuft der Leasingvertrag aus, gibst du das Fahrzeug zurück. Beim Leasing musst du dich im Gegensatz zur Finanzierung nicht über viele Jahre festlegen und dir keine Sorgen um den Wertverlust des Elektroautos und den Wiederverkauf machen. Weitere Infos zum Thema „Leasen“ findest du hier.

smart EQ fortwo – Ausstattung und technische Daten.

Der smart EQ fortwo fährt ausschließlich mit Elektroantrieb. Die Motorleistung beträgt 60 kW/82 PS. „Tempo 100 ist nach 11,5 Sekunden erreicht, für den Sprint von 60 auf 100 km/h vergehen gemessene 6,8 Sekunden“, so die „ADAC Motorwelt“ zur Fahrleistung des smart EQ fortwo. Unser Tipp: Du hast keinen smart EQ in der Yello Edition bekommen, interessierst dich aber trotzdem für den E-Flitzer? Hier findest du sämtliche Infos zum E-smart.

Produktabbildung eines smart EQ fortwo
Ein Blick ins Innere des smart EQ fortwo. © 2019 Daimler AG

Die maximale Reichweite mit aufgeladener 17,6-kWh-Lithium-Ionen-Batterie gibt der Hersteller mit 160 Kilometern an. Realistisch im Alltag sind die erwähnten 100 bis 120 Kilometer. Wie beim Verbrennungsmotor hängt auch beim emissionsfreien Fahren die Reichweite von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören:

  • Geschwindigkeit
  • Persönlicher Fahrstil
  • Außentemperatur
  • Witterungsverhältnisse
  • Nutzung zusätzlicher Verbraucher (Heizung, Klimaanlage)
  • Beschaffenheit der Fahrstrecke und Topografie des Geländes (Steigung, Gefälle)

Die Ladedauer des smart EQ fortwo ist abhängig von der Art der Strombetankung. An der heimischen 220-Volt-Steckdose beträgt die Ladezeit von zehn auf 80 Prozent circa acht Stunden. Das Laden an einer Wallbox in deiner Garage oder an einer öffentlichen Ladesäule funktioniert bis zu fünfmal schneller. Dafür nutzt du den 22-Kilowatt-Bordlader mit Typ-2-Stecker. Über die App smart EQ control behältst du die wichtigsten Fahrzeugfunktionen im Blick. Weitere Infos zum elektrischen Smart findest du hier.

Titelbild: Smart EQ fortwo © 2019 Daimler AG

Welches E-Auto passt zu mir?

Jetzt in einer Minute Top-Empfehlungen erhalten.

E-Auto finden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu phone messenger whatsapp mail kwk gas strom waermestrom more playbutton payback loading-indicator