Top 5 Waschmaschinen mit außergewöhnlichen Features.

Deine Waschmaschine gibt langsam aber sicher den Geist auf? Zeit für eine Neue! Wir zeigen dir, mit welchen innovativen Features die Hersteller den Waschmaschinenmarkt revolutionieren wollen. Vom ewigen Problem der vergessenen Socken nach Waschgang-Start bis hin zur Möglichkeit der geräuscharmen Wäsche bei Nacht: Wir zeigen dir fünf Top-Geräte mit fünf interessanten Features, die dir das Wäschewaschen erleichtern.

Socken vergessen – kein Problem: Samsung AddWash™.

Jeder kennt es. Das Mysterium der verschwundenen Socken nach dem Wäschewaschen. Die logische Erklärung für das geheimnisvolle Problem: Die vermissten Socken haben niemals den Weg in die Wäschetrommel gefunden, sondern wurden in irgendeiner dunklen Zimmerecke vergessen. Und ist die Maschine einmal im Gang, gibt es auch keine Möglichkeit mehr, die Socken doch noch mitzuwaschen – die Waschtrommel bleibt bis zum Ende des Waschgangs geschlossen. Bis jetzt. Samsung AddWash™ ist ein ganz besonderes Feature, welches das Problem beheben könnte. Wie der Name schon sagt, kann der Nutzer „etwas zur Wäsche hinzufügen“ – und zwar zum laufenden Waschgang. Dank einer speziell eingebauten Klappe in der Trommeltür kann man beim Pausieren des Waschgangs zusätzliche Wäsche oder etwas Weichspüler hinzufügen. Das macht vor allem Sinn, wenn man verschmutzte Wäsche vergessen hat, oder einzelne Wäschestücke nur einen Teil des Waschprogramms durchlaufen sollen. So kann Handwäsche, die lediglich einen Gang „mitschleudern“ soll, im Nachhinein hinzugefügt werden.

Waschmaschine Samsung im Bad
© Samsung

Samsung AddWash™:

  • Geräte-Bezeichnung: WW7AK44205W/EG, WW4500
  • Max. Schleuderdrehzahl: 1400 U/Min.
  • Preis: ab €599
  • Füllmenge: 9 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Schallleistung (waschen): 54 dB

Automatische Waschmitteldosierung: Die Miele WKG130.

Der Klassiker von Miele hat ein Feature, das dir einen wesentlichen Arbeitsschritt beim Wäschewaschen erspart: Den praktischen Waschmitteldosierer „TwinDos“. Die Maschine bezieht das Waschmittel aus einer Art Tank unterhalb der Waschtrommel. Für diesen Tank gibt es zwei eigens vom Hersteller entwickelte Waschmittel-Patronen („Ultra Phase 1“ und „Ultra Phase 2“), die du aber auch mit deinem Lieblings-Waschmittel auffüllen kannst. Für Weichspüler und andere Wäschepflege-Produkte nutzt du die übliche Waschmittellade oberhalb der Waschtrommel. Auch hier gibt es eine Art Tank in Form von Kapseln, sodass du nicht bei jeder Wäsche wieder nachfüllen musst. Bei der WKG130 musst du dir also nie wieder Gedanken über die Dosierung deines Waschmittels machen. Die Maschine erkennt anhand des Waschprogramms, wann und wie viel Waschmittel nötig ist, um das beste Waschergebnis zu erzielen.

Im Video erklären die Miele-Experten, was hinter der smarten Waschmitteldosierung „TwinDos“ steckt.

Miele WT1:

  • Geräte-Bezeichnung: WKG130 WPS TDos
  • Max. Schleuderdrehzahl: 1600 U/Min.
  • Preis: ab €1.309
  • Füllmenge: 8 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Schallleistung (waschen): 48 dB
Smartes Waschen:

Ein Feature, das nahezu alle modernen Geräte besitzen, ist die Möglichkeit sich mit dem Smartphone zu verbinden. Die meisten modernen Maschinen sind mit WiFi ausgestattet. Mit der entsprechenden App kannst du die Maschine ganz leicht von unterwegs starten oder schauen, wann die Wäsche fertig ist und ob alles nach Plan läuft. Hinweis: Das Samsung AddWash™-Modell in unserem Plus-Tarif unterstützt dieses Feature nicht.

Doppel-Trommel: Die LG SIGNATURE TWINWash™.

Diese futuristische Design-Maschine ist etwas für Viel-Wäscher. Wie der Name bereits suggeriert, handelt es sich bei der SIGNATURE TWINWash™ von LG um ein Gerät mit zwei Waschtrommeln. Neben der herkömmlichen Trommel ist in diesem Gerät eine Sockelwaschmaschine verbaut. Das heißt, du kannst parallel zu deiner normalen Wäsche eine zweite Waschladung anschmeißen. Die Sockelwaschmaschine ist dabei besonders geeignet für kleinere Waschladungen. Sowohl Haupt- als auch Miniwaschmaschine lassen sich über das im Bullauge integrierte Touch-Display bedienen. Auch das Dosieren von Waschmittel und Weichspüler übernimmt die SIGNATURE TWINWash™ für dich.

Waschmaschine LG in einem Luxusbad
© LG

LG SIGNATURE TWINWash™:

  • Max. Schleuderdrehzahl: 1600 U/Min.
  • Preis: in Kürze verfügbar
  • Füllmenge: 12 kg + 2 kg Miniwaschmaschine
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Schallleistung (waschen): 69 dB

Selbstreparierender Schönling: Die Samsung Waschmaschine mit Crystal Gloss Design.

Diese Maschine besticht besonders durch ihre einzigartige Optik. Das Highlight der Crystal Gloss-Design Serie WW600 ist die Blau-Weiß-transparente Trommeltür, die aus glasklarem Harz hergestellt wird. Diese vom Hersteller genannte TOC-Technologie („Touch-Of-Color“) sorgt für schöne Glanzreflektionen im Licht. Doch die Crystal Gloss Maschine ist nicht nur schön, sie hat auch ein praktisches Feature: „Smart Check“. Dies ist ein automatisches Fehlerüberwachungssystem, das technische Probleme entdeckt und diagnostiziert. Über die dazugehörige App werden dem Nutzer in Problemfällen sofortige Lösungsmaßnahmen angeboten. Das spart Zeit, den Techniker und vor allem Nerven.

Samsung Crystal Gloss:

  • Geräte-Bezeichnung: WW90J6400CW/EG, WW650
  • Max. Schleuderdrehzahl: 1400 U/Min.
  • Preis: ab €575
  • Füllmenge: 9 kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Schallleistung (waschen): 53 dB

Waschen und Trocknen für Geräuschempfindliche: Die Miele WT1.

Die WT1 von Miele ist ein echter Allrounder. Genauer gesagt ist es ein Waschtrockner, der die Wäsche wäscht und in einem Zug auch trocknen kann. Sie verfügt darüber hinaus über die „TwinDos“-Funktion – das smarte Dosieren der Wasch- und Pflegemittel. Bei der Nutzung der Maschine wird dir allerdings eine Eigenschaft besonders positiv auffallen: Die WT1 ist erstaunlich leise. Mit gerade mal 46 dB im normalen Waschgang fügt sich die Lautstärke der Maschine optimal in deine ruhige Wohnumgebung ein. Zum Vergleich: Ein normales Gespräch zwischen zwei Personen kommt auf eine Lautstärke von rund 55 dB. Eine leise Waschmaschine hat mehrere Vorteile. Zum Einen vermeidest du eine laute Umgebung in deiner Wohnung, die dich in Stress versetzen könnte. Zum Anderen störst du deine Nachbarn nicht, wenn du mal wieder spät abends deine Wäsche waschen musst. Außerdem ermöglicht eine leise Maschine ganz neue Waschgewohnheiten. Mit der Timer-Funktion kannst du die Wäsche bereits morgens waschen, sodass sie fertig ist, wenn du aufwachst. Dank der leisen Maschine wirst du auch tatsächlich erst beim Wecker-Klingeln wach und nicht beim ersten Schleudergang. Einziger Nachteil: Die WT1 geht als 2in1-Gerät ganz schön ins Geld.

„Computer Bild TV“ hat sich die Miele WT1 auf der IFA 2016 mal genauer angeschaut.

Miele WT1:

  • Geräte-Bezeichnung: WTH730 WPM PWash 2.0
  • Max. Schleuderdrehzahl: 1600 U/Min.
  • Preis: ab €2.005
  • Füllmenge: 7 kg (waschen), 4 kg (trocknen)
  • Energieeffizienzklasse: A
  • Schallleistung (waschen): 46 dB

Kleine Klappe, viel dahinter!

Sichere dir die Samsung Addwash-WaschmaschineTM mit Nachlade-Klappe.

Zum Angebot

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

facebook instagram twitter youtube linkedin xing envelop hilfe login menu burger phone messenger whatsapp mail kwk gas strom waermestrom more playbutton payback loading-indicator