Was Sie schon immer über Gas wissen wollten.

Strom ist gelb Plakat

Gas-Infografik: Die wichtigsten Fakten zum Gasverbrauch in Deutschland.

Schon seit 1998 können Haushalte ihren Gasanbieter frei wählen. Doch anders als beim Stromanbieter machten anfangs nur wenige Gas-Kunden von ihrem Recht Gebrauch, auch bei Gas den Anbieter zu wechseln. Doch dies ändert sich in den letzten Jahren. Verbraucher vergleichen immer öfter Preise und Vertragsbedingungen und wählen den Gas-Tarif, der am besten zu ihnen passt.

Um noch mehr Licht in den deutschen Gas-Dschungel zu bringen, hat Yello in Zusammenarbeit mit Statista die folgende Infografik erstellt, die Einblicke rund um den Gasverbrauch in Deutschland gibt.

Die spannendsten Fakten zum Gasverbrauch in Deutschland:

Wie hoch ist der Gasverbrauch in Deutschland und den Nachbarländern? Im Vergleich zu unseren Nachbarländern hat Deutschland mit 824,6 Mrd. Kilowattstunden im Jahr 2014 den höchsten Gasverbrauch, was aufgrund der hohen Einwohnerzahl nicht überrascht. Beeindruckend ist allerdings der große Abstand zum Zweitplatzierten Frankreich. Frankreich hat zwar rund 80 Prozent der Einwohnerzahl von Deutschland, aber der Gasverbrauch ist mit 421,3 Mrd. Kilowattstunden nur etwa halb so hoch.

Übrigens: In den 28 EU-Ländern gibt es insgesamt 67.830.000 Millionen Gaskunden und 31 Prozent davon leben in Deutschland!

Wer verbraucht Gas in Deutschland? Der größte Gasverbraucher in Deutschland im Jahr 2014 ist die Industrie mit 37 Prozent. Dicht dahinter folgen die privaten Haushalte mit 33 Prozent. Das Schlusslicht in der Grafik mit 4 Prozent bildet die Fernwärmeversorgung mit der Nutzung von Gas als Brennstoff.

Woher kommt das Gas für Deutschland? Spitzenreiter ist eindeutig Russland. Mit einem Anteil von 40 Prozent in 2015 ist Russland der größte Lieferant von Gas für Deutschland. Im Vergleich zu 2005 ist der Liefermengenanteil sogar noch um 5 Prozent gestiegen, wohingegen der Liefermengenanteil von Norwegen im selben Zeitraum um 5 Prozent auf 20 Prozent gesunken ist. Rund ein Drittel des Gases beziehen wir von unseren Nachbarn aus den Niederlanden, was im Vergleich zu 2005 einen Anstieg von 15 Prozent bedeutet. Nur ca. 7 Prozent der Gasmenge stammt in 2015 aus Deutschland selbst.

Wie hoch ist der Gasverbrauch pro Haushaltsgröße? Am meisten verbraucht das Einfamilienhaus pro Jahr – durchschnittlich ganze 30.000 Kilowattstunden. Der Verbrauch nimmt stetig ab, je kleiner die Wohnfläche wird. So verbraucht eine Wohnung mit 100 Quadratmetern noch 12.000 Kilowattstunden im Durchschnitt pro Jahr, die kleine 30-Quadratmeter-Bude hingegen nur 3.800 Kilowattstunden.

Wofür nutzen Privathaushalte Gas? Den größten Anteil am Gasverbrauch durch Privathaushalte in Deutschland hat das Heizen der eigenen vier Wände. 186,5 Mrd. Kilowattstunden Gas wurden 2014 für die Raumwärme verbraucht. Immerhin noch 48,3 Mrd. Kilowattstunden Gas sind für Warmwasser (z.B. für die Dusche) verbraucht worden, für die sogenannte sonstige Prozesswärme hingegen nur 0,9 Mrd. Kilowattstunden. Unter sonstige Prozesswärme fallen beispielsweise Kochen, Trocknen und Garen.

Übrigens: Jede zweite Wohnung in Deutschland wird inzwischen mit Gas beheizt!

Wie viele Gaskunden haben schon einmal den Anbieter gewechselt? Schon seit 1998 kann jeder Haushalt den Gasanbieter frei wählen und ist nicht mehr an einen festen Anbieter gebunden. In den ersten zehn Jahren nach 1998 war die Wechselbereitschaft jedoch eher gering. Im Dezember 2008 hatten erst ca. 7 Prozent der Gaskunden einmal gewechselt. Doch seitdem ist die Wechselbereitschaft der Deutschen immer weiter gestiegen. Im Oktober 2015 sind es schon 31 Prozent, die mindestens einmal den Gasanbieter gewechselt haben. Haben Sie schon mal über einen Wechsel nachgedacht?

Wie viele PKW mit Erdgasantrieb gibt es in Deutschland? Mit Gas kann man nicht nur heizen, Wasser erwärmen und Essen kochen, sondern auch Autos betreiben – und das immerhin schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Und dennoch gibt es in Deutschland vergleichsweise wenig mit Erdgasantrieb zugelassene PKW. Die Anzahl stieg jedoch stetig seit 2006 von insgesamt 42.109 PKW mit Erdgasantrieb auf insgesamt 86.703 im Jahre 2015.

Übrigens: Die meisten Gas-Fahrzeuge Europas gibt es in Italien. Dort fahren über 900.000 Stück über die Straßen.

 

Fühlen Sie sich frei, die Infografik beliebig weiterzuleiten, zu teilen, zu nutzen - etwa auf Ihrer eigenen Website oder im eigenen Blog. Bitte nutzen Sie dazu den folgenden Embed-Code. Über die Nennung der Quelle würden wir uns freuen.

 

Diese Grafik einbetten: