Köln, 04. November 2010

Yello Solar auf dem Dach: Strom zum Selbermachen.

Yello Strom startet mit einem Rundum-Photovoltaik-Paket und macht Solarstrom mit dem intelligenten Sparzähler für den Kunden sekundengenau sichtbar.

Yello Solar auf dem Dach: Strom zum Selbermachen.

Yello bietet ab sofort Strom zum Selbermachen an – mit dem Photovoltaik-Produkt Yello Solar. Das besondere Plus daran: der intelligente Yello Stromzähler. Mit dem Yello Sparzähler online kann der Kunde jederzeit online verfolgen, wie viel Strom er gerade selbst produziert und wie viel er aktuell verbraucht. Auf den ersten Blick sieht er, ob er gerade „Stromgeld“ verdient, indem er seinen selbst gemachten Strom im eigenen Haushalt direkt nutzt oder die Kilowattstunden ins Netz einspeist. Der Kunde weiß auch immer, wie viel Strom er noch beziehen muss – etwa nachts oder an grauen Wintertagen. So können Hausbesitzer ihren Stromverbrauch intelligent, effizient selbst steuern – und dazu noch etwas für die Umwelt tun.

Yello ist mit dem Vertrieb des Solarprodukts in Pilotgebieten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen gestartet. Yello Geschäftsführer Uli Huener: „Wir machen es Hausbesitzern jetzt denkbar einfach, Strom selber zu machen – das ist gut für die Umwelt, gut für die Energiebilanz und gut fürs Portemonnaie.“

Sonnenenergie: Strom verbrauchen und gleichzeitig „Stromgeld“ verdienen.

Wird der selbst gemachte Strom direkt im eigenen Haus genutzt, lohnt sich das für den Kunden besonders: Er spart nicht nur die Kosten für die Belieferung der entsprechenden Strommenge, sondern erhält zusätzlich eine staatliche Förderung für jede Kilowattstunde Eigenverbrauch. Produziert er mehr Strom als er selbst verbraucht, wird dieser Strom ins Netz eingespeist und zu einem anderen Fördersatz vom Staat bezuschusst. Und wenn die Sonne mal nicht scheint, fließt der gelbe Strom von Yello zum günstigen „Mondscheintarif“. Die einmaligen Kosten für den Einbau von Yello Solar sind abhängig von der Größe der jeweiligen Anlage. Neben der Installationsgebühr zahlt der Kunde eine monatliche Grundgebühr von 7,90 Euro netto für das intelligente Energiemanagement.

Alles aus einer Hand.

Yello bietet mit seinem Solarprodukt erstmals alles aus einer Hand: Photovoltaik-Anlage mit intelligentem Energiemanagement inklusive Montage sowie Strombelieferung und Versicherung. Selbst eine optionale Finanzierung ist auf Wunsch im Komplettpaket enthalten.

Über Yello.

Die Yello Strom GmbH ist ein Unternehmen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und gehört zu den bekanntesten Energieanbietern in Deutschland. Aktuelle Informationen rund um Yello gibt es auf yello.de | yello.de/mehralsdudenkst/ | youtube.com/yellostrom | facebook.com/yello.de | twitter.com/yello_de | www.linkedin.com/company/yello-strom-gmbh | www.xing.com/company/yello

Daniela Leitinger & Tanja Beer

Pressekontakt.

Yello Strom GmbH
Tanja Beer
Postfach 10 41 45
50481 Köln

0221 - 26 12 412
presse@yello.de