Datenschutz­informationen "Yello App"

Stand 24. November 2022

Wir, die Yello Strom GmbH, nehmen den Schutz deiner personenbezogenen Daten sehr ernst. Im Folgenden wollen wir dich darüber informieren welche personenbezogenen Daten wir beim Herunterladen und bei der Nutzung unserer App erheben, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte dir im Zusammenhang mit deinen personenbezogenen Daten zustehen.

1. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung meiner Daten?

Verantwortlich für die Verarbeitung deiner Daten ist die:

Yello Strom GmbH
Siegburger Strasse 229, 50679 Köln

Telefon: 0221 - 99 69 0100
Telefax: 0221 - 99 69 0101

E-Mail: immerda@yello.de

Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst du uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten erreichen.

2. Wie kann ich den Datenschutz­beauftragten erreichen?

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichst du unter

datenschutz@yello.de. Er steht dir für Fragen zum Datenschutz gerne zur Verfügung.

3. Wie werden meine Daten verarbeitet, wenn ich die App herunterlade und nutze?

3.1. Datenverarbeitung bei Herunterladen der App

Wenn du unsere App aus einem App Store herunterlädst, werden die erforderlichen Informationen an den App Store, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer deines Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer übertragen. Dies erfolgt nicht durch uns, sondern im Rahmen deiner Nutzungsbeziehung mit dem jeweiligen App Store. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Nähere Informationen kannst du den Datenschutzhinweisen des jeweiligen App Stores entnehmen.

3.2. Datenverarbeitung beim Nutzen der App

3.2.1. Erhebung von technisch notwendigen Daten und Logfiles.

Wenn du die App installierst, werden folgende Kennungen deines mobilen Endgeräts automatisch an uns übertragen:

  • App-Version
  • App-Betriebssystemversion
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der App sicherzustellen, die Stabilität zu gewährleisten und zu verbessern, sowie aus Sicherheitsgründen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. lit. f) DSGVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die zuvor genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung einer IP-Adresse erfolgt eine Löschung bzw. Anonymisierung nach spätestens 7 Tagen. Die Erhebung dieser Daten sowie die Speicherung der Daten in Logfiles ist für die Nutzung der App zwingend erforderlich. Eine Widerspruchsmöglichkeit des Nutzers besteht daher nicht.

3.2.2. Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien

Darüber hinaus werden bei der Nutzung unserer App Cookies und weitere Technologien verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die durch uns oder durch eine andere Stelle (genauere Informationen findest du in der Beschreibung unserer Analyseverfahren im Folgenden) gespeichert werden und durch welche die jeweils den Cookie setzende Stelle bestimmte Informationen zufließen. Mithilfe von Pixeln können wir bestimmte Nutzer-Aktivitäten auf unserer Webseite nachvollziehen, um beispielsweise statistische Auswertungen zu erstellen.

Wir verwenden Cookies und Technologien, um dir folgende Funktionen und Services anbieten zu können:

  • Consent Management Platform
  • Tag Management System
  • Technisch erforderliche Webseiten-Cookies
  • Fraud Protection
  • App Testing und Optimierung
  • Reichweitenmessung ohne Profilbildung
  • Basis Webanalyse

Rechtsgrundlage für die jeweilige Datenverarbeitung ist § 25 Abs. 2 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dieser Cookies dient dazu, dir die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern und dir unsere Dienste wie gewünscht anbieten zu können. Einige Funktionen unserer Webseite funktionieren auch nicht ohne den Einsatz dieser Cookies und könnten daher nicht angeboten werden. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Cookies ergibt sich aus den vorgenannten Zwecken. Die Cookies werden nach Beendigung der Session (z.B. Ausloggen oder Schließen des Browsers) gelöscht.

3.2.3. Firebase Crashlytics und Google Analytcis

Wir verwenden in dieser App Firebase Crashlytics und Google Analytics, Dienste der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland), um auftretende Fehler zu erfassen („Crashlytics“) und Nutzungsstatistiken der App zu erhalten („Analytics“). Die erfassten Daten helfen uns, die Stabilität der App zu verbessern und die App im Interesse der Benutzer weiterzuentwickeln.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten mittels „Crashlytics“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, § 25 Abs. 2 TTDSG zur Erfüllung unseres Vertragsverhältnisses mit dir bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, § 25 Abs. 2 TTDSG zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, das sich aus den vorgenannten Zwecken ergibt (Verbesserung und Weiterentwicklung der App). Diese Daten werden spätestens nach 90 Tagen gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung mittels „Analytics“ ist deine erteilte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) i. V. m. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSG. Diese Daten werden spätestens nach 2 Monaten gelöscht. Du kannst die von dir erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. nachträglich wieder erteilen, indem du deine Einstellungen zu Cookies und Privatsphäre in der Yello App Einstellungsbereich unter der Einstellung „Tracking-Dienste“ entsprechend konfigurierst. Die im Rahmen von Google ermittelten Informationen werden an Google Ireland Limited und/oder Google LLC in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei der genannten Erfassung werden die IP-Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt werden. Daten werden daher lediglich pseudonymisiert erhoben und an Firebase übermittelt. Eine Zusammenführung mit anderen Daten von Google findet nicht statt.

Die Datenschutzerklärung von Firebase kannst du hier einsehen: https://firebase.google.com/support/privacy.

3.2.4 Adjust

Darüber hinaus verwenden wir in unserer App den App-Analysedienst adjust (adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin). Wir nutzen adjust, um den Installationsvorgang, insbesondere die Installationserfolgsquote in Relation zu der Bewerbung der App zu analysieren. Hierbei werden folgende Daten erfasst:

  • IP Adresse
  • MAC Adresse
  • Device IDs inkl. aller Advertising ID
  • http Header inkl. Auftragnehmer´s SDK Version
  • User Agent (Land, Sprache, lokale Einstellungen, Version des Betriebssystems), sowie die App-Version

Diese Daten werden direkt nach der Erhebung pseudonymisiert. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 25 Abs. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Du kannst die von dir erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. nachträglich wieder erteilen, indem du deine Einstellungen zu Cookies und Privatsphäre in der Yello App Einstellungsbereich unter der Einstellung „Tracking-Dienste“ entsprechend konfigurierst. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter https://www.adjust.com/terms/privacy-policy/.

3.2.5 Thunderhead

Wir nutzen die ONE Technologie von Thunderhead (5th Floor, Ingeni Building, 17 Broadwick Street London W1F 0DJ), um dein Nutzerverhalten zu erfassen. Hierbei wird eine individuelle ID Kennung für dein Gerät vergeben und auf deinem Gerät gespeichert. Sofern du nicht im registrierten Bereich eingeloggt bist, wird dein Nutzerverhalten anonymisiert erfasst. Zu deinem Nutzerverhalten zählt, welche Bereiche du in der App besuchst, wie lange du dort verweilst, was du „anklickst“ oder in welche Felder du Daten eingibst (sogenanntes Listening und Capturing). Dies dient der Verbesserung unseres App-Angebots wie auch unserer Produkte und Dienstleistungen als solchen, da wir hierdurch Erkenntnisse darüber gewinnen können, was die Nutzer unserer App interessiert und welche Funktionen sie wie genau nutzen. Erfasst werden folgende Daten: Gerätehersteller, Gerätemodell, Art des Geräts (z. B. Smartphone, Tablet), Name und Version des Betriebssystems, ferner ein Zeitstempel, wann das Gerät das erste Mal sowie zuletzt mit der App kommuniziert hat. Ferner wird erfasst, welche Postleitzahl du im Rahmen einer Strom- und Gasverfügbarkeit angibst, welchen Strom-oder Gasverbrauch du nennst, sowie das Produkt (Strom/Gas), das du anklickst und die Tatsache, ob du eingeloggt bist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Du kannst die von dir erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen bzw. nachträglich wieder erteilen, indem du deine Einstellungen zu Cookies und Privatsphäre in der Yello App im Einstellungsbereich unter der Einstellung „Tracking-Dienste“ entsprechend konfigurierst. Die mittels Thunderhead erfassten Daten werden 2 Jahre nach deren Erhebung wieder gelöscht.

3.3. Datenverarbeitung beim Nutzen der App

Wie die Datenverarbeitung bei Nutzung der einzelnen Funktionen der Yellow App erfolgt erläutern wir im Folgenden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Funktionen der Yello App ist Artikel 6 Absatz 1 b) DSGVO, es sei denn, den folgenden Ausführungen ist im Blick auf eine spezifische Funktion eine andere Rechtsgrundlage zu entnehmen.

3.3.1. Nutzung der Registrierungsfunktion

Wenn du die Yello App nutzen möchtest, ist es erforderlich, dass du dich hierfür registrierst. Diese App ist an myEnergyKey, den zentralen Single Sign-On Dienst der EnBW AG, angeschlossen. Registrierung und Anmeldung erfolgen ausschließlich über den myEnergyKey Service. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von myEnergyKey kannst du den dortigen Datenschutzhinweisen entnehmen: http://enbw.com/myEnergyKey/datenschutz

Wenn du bereits einen myEnergyKey angelegt hast, kannst du diesen auch für die Anmeldung bei der Yello App weiterverwenden und dich mit deinem bestehenden Benutzernamen und Passwort einloggen.

Zum Zwecke der Identifizierung als Kunde der Yello Strom GmbH im Rahmen der Yello App werden Vertragsdaten wie die Kunden- oder Vertragsnummer und die E-Mail-Adresse oder Mobilnummer aus dem Vertrag abgefragt. Die Identifizierung erfolgt anhand eines Doppel-Opt-Ins über die im Vertrag hinterlegten Kontaktdaten (E-Mail-Adresse oder Mobilnummer).

Die Angabe der Daten ist zur Anlage des App- Zugangs erforderlich. Die im Rahmen des Registrierungsprozesses abgefragten Daten werden von uns zwecks Verwaltung deines Kundenportalzugangs gespeichert bis du deinen Account löschst. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.3.2 Stammdatenverwaltung

Deine Kundendaten kannst du über das myEnergyKey Portal verwalten. Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Daten wie Stammdaten (Adresse, Kontaktdaten und persönliche Informationen) und Einwilligungen zu verwalten. Die Verwaltung deiner Daten im myEnergyKey Portal hat den Vorteil, dass du diese Angaben nur einmal tätigen musst, da die Eingaben dann produkt- und markenübergreifend erfolgen können. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von myEnergyKey kannst du den dortigen Datenschutzhinweisen entnehmen: http://enbw.com/myEnergyKey/datenschutz

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.3.3 Nutzung eines Kontaktformulars/E-Mail-Service /Feedbackfunktion

Trittst du mit uns in der App in Kontakt, werden wir die von dir bereitgestellten Daten entsprechend deinem jeweiligen Anliegen verwenden. Als Empfänger-Adresse für unsere Antwort verwenden wir grundsätzlich die von dir zum Login in der Yello App verwendete E-Mail-Adresse. Solltest du unsere Feedbackmöglichkeit der App nutzen, verwenden wir jedoch für die weitere Kommunikation mit dir, die von dir in diesem Zusammenhang verwendete E-Mailadresse. Um dein Anliegen bestmöglich klären zu können, speichern wir folgende Daten in der Kommunikation:

• Kunden- und Vertragsnummer
• Verschlüsselter Benutzername (= E-Mail-Adresse des Logins)
• Version der App
• die Seite, von der das Kontaktformular geöffnet wurde

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist je nach Inhalt deiner Anfrage Art. 6 Abs. 1 lit. b), lit. f) sowie lit. a). Die Daten, die du uns mittels deiner Anfrage zusendest, werden wir nach Erreichung des jeweiligen Zwecks löschen. Sofern sich die übermittelte Anfrage auf einen mit uns geschlossenen Vertrag bezieht, wird deine Anfrage, wie in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Vertrages erläutert, gelöscht.

3.3.4 Zählerstandserfassung

Du hast in unserer App die Möglichkeit, regelmäßig deinen aktuellen Zählerstand zu erfassen. Dies kannst du wahlweise mittels Eingabe deines Zählerstandes oder mittels eines Fotos durchführen. Wenn du die Fotofunktion nutzt, werten wir das Bild automatisiert auf den darin enthaltenen Zählerstand aus. Darüber hinaus verarbeiten wir auch Eckdaten zu deinem Stromtarif (insb. Arbeitspreis, Grundpreis, Abschlag). Für Yello Kunden ziehen wir diese Daten automatisch aus dem mit dir geschlossenen Energieliefervertrag heran. Die zuvor genannten Daten verwenden wir zu folgenden Zwecken:

  • Visualisierung der Verbrauchsanzeige
  • Abschlagscheck
  • Abrechnung deines Stromverbrauchs

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die oben genannten Daten werden für Yello Kunden nach den Fristen gelöscht, welche dir im Zusammenhang mit deiner Energielieferung mitgeteilt wurden. Die entsprechende Funktion findest du im Hauptmenü unter „Einstellungen“, „Benutzerkonto löschen“.

3.3.5 Push-Benachrichtungen

Sofern du systemseitig zugestimmt hast, informiert dich unsere App mittels Push-Benachrichtigungen über

  • Erinnerungen für bspw. Zählerstandseintragungen

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b) sowie f) DSGVO. Du kannst Push Benachrichtigungen jederzeit über Einstellungen/Mitteilungen/yelloapp (iOS) bzw. Einstellungen/Benachrichtigungen­/yelloapp (Android) deaktivieren.

Push-Benachrichtigungen zu werblichen Zwecken werden wir dir nur dann zusenden, wenn du hierfür zuvor eine Einwilligung erteilt hast. Rechtsgrundlage für das Zusenden werblicher Push-Benachrichtigungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Eine Deaktivierung ist ebenfalls über Einstellungen/Mitteilungen/yelloapp (iOS) bzw. Einstellungen/Benachrichtigungen­/yelloapp (Android) möglich.

3.3.6 Berechtigungen

Die App fordert folgende Berechtigungen an und nutzt sie für die nachfolgend dargestellten Zwecke:

Berechtigung Warum wird diese Berechtigung benötigt
Kamera Bereitstellung der Funktion Abfotografieren deines Zählerstandes

3.4 Darüber hinausgehende Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben

Sofern wir gesetzlichen Verpflichtungen unterliegen, die eine weitergehende Verarbeitung deiner Daten erforderlich machen, werden wir deine Daten auch zu den jeweils vom Gesetzgeber vorgesehenen Zwecken verarbeiten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit der Norm, welche die jeweilige gesetzliche Pflicht enthält.

3.5 Darüber hinausgehende Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung

Neben den hier explizit genannten Zwecken erfolgt eine Datenverarbeitung dann, wenn und soweit du in eine Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO eingewilligt hast. Die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich aus der jeweiligen Einwilligung.

3.6 Weitere Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses

Neben der Verarbeitung deiner Daten zu Zwecken der Vertragserfüllung und bei der Nutzung unserer App verarbeiten wir - sofern deine Schutzwürdigen Interessen nicht überwiegen - deine Daten auch aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des Interesses eines Dritten.

Hierzu gehören folgende Verarbeitungszwecke:

  • Validierung des von dir angegebenen Zahlungsmittels
  • Verarbeitung deiner Daten zu Zwecken des Direktmarketings und einer direkten Kontaktaufnahme , sofern dies gesetzlich erlaubt ist oder du uns deine Einwilligung erteilt hast
  • Durchführung und Weiterentwicklung von Analysen zu Bewertung deiner Interessen und Kundenzufriedenheit sowie Gestaltung von dementsprechend individualisierten Angeboten für dich,
  • Verarbeitung deiner Daten zu Zwecken der Markt oder Meinungsforschung, um herauszufinden, welche Interessen und Nachfragen im Hinblick auf künftige Produkte und Services bestehen,
  • Weiterentwicklung von Produkten und Services
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Sicherstellung der Sicherheit und des Betriebs unserer IT Systeme sowie Weiterentwicklung dieser Maßnahme
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung
  • Betrugsprävention
  • Steuerung unserer geschäftlichen Risiken
  • Anonymisierung von Daten, um auf nicht mehr personenbeziehbaren Daten erweiterte Auswertungen vornehmen zu können
  • Verifizierung und periodische Überprüfung der Voraussetzungen für Kooperationsrabatte

Wir verarbeiten deine Daten zu den oben genannten Zwecken nur in pseudonymisierter Form, sofern im Einzelfall möglich. Dies bedeutet, dass du im Rahmen der jeweiligen Verarbeitung durch uns nicht mehr direkt identifiziert werden kannst.

4. An welche Kategorien von Empfängern werden meine Daten übermittelt?

Wir behandeln deine Daten vertraulich. Innerhalb der Yello Strom GmbH erhalten nur die Abteilungen und Mitarbeiter Zugriff auf deine Daten, die dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich und gesetzlich erlaubt ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Neben den oben bereits konkret benannten Empfänger bedienen wir uns zur Erfüllung unserer Verpflichtungen der Hilfe weiterer Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Folgende Empfängerkategorien können Daten erhalten:

  • IT-Dienstleister
  • Call-Center
  • Marketing Dienstleister
  • Analyse-Spezialisten
  • Akten- und Datenträgerentsorgung
  • Behörden
  • gesetzliche Betreuer und Personen, für die eine Vollmacht besteht
    Die Yello Strom GmbH ist Teil des EnBW Konzerns und wirkt arbeitsteilig mit anderen Konzerngesellschaften zusammen. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an andere Konzerngesellschaften erfolgt ebenfalls nur dann, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage besteht und dies für einen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

5. Werden meine Daten auch an Empfänger in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt? Wie wird ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt?

Wir übermitteln deine Daten auch an Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, die sich in Drittstaaten befinden und dort eine Datenverarbeitung vornehmen. Die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus wird auf Grundlage von Angemessenheitsbeschlüssen nach Art. 45 DSGVO bzw. durch andere geeignete oder angemessene Garantien nach Art. 46 ff. DSGVO sichergestellt. Unsere Dienstleister in Drittstaaten verarbeiten die Daten entsprechend unseren Weisungen und sind vertraglich gebunden. Im Falle einer Datenübermittlung an ein Drittland kann dennoch das Risiko bestehen, dass kein dem europäischen Recht entsprechendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegt und Betroffenenrechte ggf. nicht vollumfänglich durchgesetzt werden können. Im Einzelnen übermitteln wir deine Daten an folgende Drittländer:

Für Datenübermittlungen im Wege von Administrationszugriffen ist auch ein Zugriff aus einem anderen Land möglich, da oftmals die Betriebsfähigkeit der Systeme nach dem Follow-the-Sun Prinzip sichergestellt wird. Deine Daten werden jedoch nicht in weiteren Ländern gespeichert. Ein Datenzugriff erfolgt in diesen Fällen ebenfalls nur, wenn die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sichergestellt ist.

6. Was muss ich bei der Nutzung von Links aus Datenschutzsicht beachten?

Unsere App kann Links zu anderen Anbietern enthalten, auf die sich unsere Datenschutzbestimmungen nicht erstrecken.

7. Wie steht es um die Sicherheit meiner Daten?

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem derzeitigen Stand der Technik ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Was gilt für Daten von Kindern?

Wir ermuntern Erziehungsberechtigte nachdrücklich, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu begleiten. Kinder sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln oder unsere Apps nutzen. Wir fordern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern an und verarbeiten diese nicht wissentlich.

9. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

In Bezug auf die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, hast du gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über die durch uns zu deiner Person verarbeiteten Daten zu verlangen. Des Weiteren stehen dir die Rechte zu, Daten gemäß Art. 16 DSGVO berichtigen oder gemäß Art. 17 DSGVO löschen zu lassen, sowie die Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO einzuschränken. Des Weiteren hast du gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Herausgabe der durch dich bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Hinsichtlich des Auskunftsrechts gelten die Einschränkungen des § 34 BDSG und bezüglich des Löschungsrechts die Ausnahmen des § 35 BDSG.

WIDERSPRUCHSRECHT ART. 21 DSGVO

DSGVO Sofern wir deine Daten aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder zur Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe (Art. 6 Abs. 1 e) DSGVO) verarbeiten und wenn sich aus deiner besonderen Situation Gründe gegen diese Verarbeitung ergeben, hast du gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir deine Daten nicht mehr zu diesen Zwecken, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Ein Recht auf Widerspruch steht dir – ohne Einschränkung - gemäß Art. 21 Abs. 2 und 3 DSGVO gegen jede Art der Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu.

Deinen Widerspruch kannst du jederzeit formfrei an uns richten. Zur bestmöglichen Bearbeitung bitten wir dich, die folgenden Kontaktdaten zu nutzen:

Bestandskunden:
Tel.: 0221 - 99 69 0100
Fax: 0221 - 99 69 0101

Interessent:
Tel.: 0221 - 27 11 7777
Fax: 0221 - 27 11 7001

E-Mail: immerda@yello.de

Impressum

Bitte beachte, dass du deinen Widerspruch gegen die Nutzung von Tracking Verfahren in unserer App nur selbst umsetzen kannst. Es ist technisch nicht möglich, dies zentral durchzuführen. Bei jedem Tracking Verfahren, bei dem du den Widerspruch selbst umsetzen musst, haben wir dir oben eine Erklärung beigefügt.

10. Kann ich erteilte Einwilligungen widerrufen?

Sofern wir deine Daten auf Basis einer von dir erteilten Einwilligung verarbeiten, hast du das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Deine Daten werden dann nicht mehr zu den von der Einwilligung umfassten Zwecken verarbeitet. Bitte beachte, dass die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, welche vor dem Widerruf erfolgt ist, durch den Widerruf nicht berührt wird. Wie du deinen Widerruf im Einzelnen erklären kannst, entnimmst du bitte den vorangegangenen Informationen bzw. der Information in der jeweiligen Einwilligung. Richte deinen Widerruf gerne an:

Yello Strom GmbH
Siegburger Strasse 229, 50679 Köln

Tel.: 0221 - 99 69 0100
Fax: 0221 - 99 69 0101

E-Mail: immerda@yello.de

Hier wird dein Widerruf – sofern technisch möglich – direkt zentral umgesetzt oder dir wird erläutert, wie du selbst den Widerruf umsetzen kannst, da eine zentrale Umsetzung durch uns bei manchen technischen Verfahren nicht möglich ist.

11. Habe ich ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde?

Sofern du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt, kannst du dich gemäß Art. 77 DSGVO jederzeit mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Dies gilt unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

12. Muss ich die Daten bereitstellen oder ist die Bereitstellung für den Vertragsschluss erforderlich?

Mit Ausnahme der zur Nutzung unserer App technisch notwendigen Daten ist jegliche Datenbereitstellung durch dich freiwillig. Es kann jedoch sein, dass einzelne Funktionen der App nicht funktionieren, sofern du uns die dafür benötigten Daten nicht bereitstellst. Sollte dies ausnahmsweise anders sein, so ist dies an der entsprechenden Stelle in dieser Erklärung explizit erwähnt.

13. Wird anhand meiner Daten eine automatisierte Entscheidungsfindung durchgeführt? Und wenn ja, wie wird das gemacht und welche Auswirkungen hat dies auf mich?

Nein, eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

14. Können diese Informationen geändert werden? Und wenn ja, wie erfahre ich hiervon?

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Wir werden dich über Änderungen rechtzeitig informieren. Den jeweils aktuellen Stand dieser Datenschutzbestimmungen findest du zu Beginn dieser Datenschutzerklärung.