Was ist ein Autostrom-Tarif?

Der Yello Autostrom-Tarif ist ein Stromtarif für das Laden eines Elektroautos zu Hause.

Wer sein E-Auto zu Hause lädt, spart neben dem Weg zur nächsten öffentlichen Ladesäule auch viel Geld - mit dem passenden Autostrom-Tarif.
Wird das Elektroauto an der heimischen Steckdose geladen, kann sich der bisherige Stromverbrauch schnell verdoppeln oder sogar verdreifachen. Für E-Auto-Besitzer ist deshalb ein Tarif mit günstigem Arbeitspreis, dem Preis je kWh, entscheidend. Genau das wird in unserem Autostrom-Tarif berücksichtigt, den wir bald auf den Markt bringen werden.

Die Vorteile des Autostrom-Tarifs:

  • Mit 100 % Ökostrom aus Europa wird nicht nur das E-Auto, sondern auch der Haushalt klimaneutral mit Strom versorgt.
  • Einfach mit nur einem Stromzähler: Die Stromversorgung von Haus und Elektroauto in nur einem Stromtarif.
  • Ein günstiger Arbeitspreis spart viel Geld im Vergleich zu einem "normalen" Stromtarif.
  • Ein doppelter Beitrag für den Klimaschutz: Yello investiert zum CO₂ Ausgleich in nachhaltige Klimaschutzprojekte und stellt so die Klimaneutralität des kompletten Stromverbrauchs sicher.
  • Der Tarif erfüllt die Voraussetzungen, um eine Förderung für eine Wallbox zu erhalten.

Wissenswertes zum Autostrom: Yello informiert.

Wie lade ich ein E-Auto zu Hause auf?

Grundsätzlich ist es möglich, das E-Auto an jeder üblichen 230-Volt-Steckdose zu laden, an der auch die Schreibtischlampe angeschlossen wird. Wer im eigenen Einfamilienhaus wohnt, hat aber die besten Voraussetzungen für eine eigene Wallbox – eine speziell für Elektroautos entwickelte Ladestation. Sie wird an den 400-Volt-Starkstromanschluss angeschlossen, an dem beispielsweise auch der Herd hängt. Mit einer Wallbox und der Ladeleistung von 11 bis 22 Kilowatt wird ein Mittelklasse-Elektroauto in 1 bis 4 Stunden aufgeladen. Mehr Infos hier

Wie viel Strom benötigt ein Elektroauto?

Auf rund 100 Kilometer verbrauchen gängige E-Auto-Modelle zwischen 15 und 24 kWh. Der Verbrauch hängt aber nicht nur vom Modell, sondern auch von der Fahrweise oder den Wetterverhältnissen ab. Wer also eine spritzige Fahrweise an den Tag legt und Heizung oder Klimaanlage nutzt, verbraucht mehr Strom.

Was kostet es, ein Elektroauto zu laden?

Ein E-Auto zu Hause aufzuladen, ist häufig günstiger als die Nutzung von öffentlichen Ladesäulen. Die durchschnittlichen Kosten beim Laden über den Haushaltsstrom liegen bei etwa 30 Cent pro Kilowattstunde. Verbraucht das E-Auto z.B. 15 kWh auf 100 Kilometer, bezahlt man dafür 4,50 Euro.

Die Preise an öffentlichen Ladesäulen variieren sehr stark. Auch wenn man hin und wieder umsonst laden kann, muss in der Regel für die Nutzung der Ladesäule bezahlt werden. Abgerechnet wird ebenfalls unterschiedlich: Einige je kWh, andere je Ladevorgang. Wieder andere berechnen zusätzlich die Zeit, die man an der Ladesäule steht. Tarife fürs öffentliche Laden gibt es mindestens genauso viele - mit oder ohne Grundgebühr, inklusive oder exklusiv Roaming-Kosten.

Lohnt sich der Autostrom-Tarif für mich?

Wird das Elektroauto an der heimischen Steckdose geladen, kann sich der bisherige Stromverbrauch schnell verdoppeln oder sogar verdreifachen. Für E-Auto-Besitzer ist deshalb ein Tarif mit günstigem Verbrauchspreis, dem Preis je kWh, von Vorteil. Und genau das berücksichtigt der Autostrom-Tarif. Noch ein Vorteil: Da nur ein Tarif abgerechnet wird, gilt der günstige Preis pro kWh sowohl für das E-Auto als auch den Haushalt.

Wie wird der Strom von Elektroautos abgerechnet?

Wenn das E-Auto über eine normale Steckdose oder über eine Ladestation geladen wird, die mit dem bisherigen Stromzähler verbunden ist, wird der Autostrom zusammen mit dem Haushaltsstrom abgerechnet. Existiert ein separater Zähler, der als separate Messstelle eingetragen ist, kann der Autostrom auch gesondert abgerechnet werden. Für den Yello Autostrom ist kein separater Zähler notwendig.

Welchen Stromzähler benötige ich?

Es ist es egal, ob ein Eintarif- oder Doppeltarifzähler im Haushalt verbaut ist. Im Vergleich zu einem Doppeltarifzähler ist beim Eintarifzähler nur ein Zählwerk vorhanden und der Strom wird zu einem einheitlichen Tarif bezogen. Für den Yello Autostrom wird ein Eintarifzähler benötigt.

Wie behalte ich den Überblick über den Stromverbrauch?

Den Stromverbrauch von Haushalt und E-Auto im Blick zu behalten, ist ganz leicht. Mit kWhapp, der Energie-Check-App von Yello einfach regelmäßig den Zählerstand scannen – schon sind Stromverbrauch und Kosten jederzeit transparent. Auch der monatliche Abschlag kann direkt in der App geändert werden.

Wo kann ich sehen, wie viel Strom ich in mein E-Auto geladen habe?

Der Autostrom-Tarif kann nicht unterscheiden, ob ein E-Auto oder anderes Gerät im Haushalt den Strom verbraucht hat. Die Abrechnung erfolgt schließlich über ein- und denselben Zähler.

Für alle, die dennoch mehr Transparenz über Verbrauch und Kosten haben möchte, empfehlen wir kWhapp. Mit unserer kostenlosen Energie-Check-App hat man seinen monatlichen Stromverbrauch immer im Blick und die Möglichkeit, seinen Abschlag dementsprechend anzupassen.

Kann ich den Autostrom-Tarif auch dann nutzen, wenn ich einen Hybrid bzw. Mild-Hybrid besitze oder plane zu kaufen?

Egal, ob Plug-In-Hybrid (PHEV) oder vollelektrisches E-Auto (BEV) – solange das Fahrzeug über den Haushaltsstrom geladen werden kann, ist unser Autostrom-Tarif abschließbar.

Muss ich nachrüsten, um mein E-Auto zu Hause laden zu können?

Nein. Es ist weder eine Wallbox, ein zweiter Zähler noch sonstige Hardware notwendig, um ein E-Auto mit dem Autostrom-Tarif zu Hause laden zu können. Aus Sicherheitsgründen und der höheren Ladegeschwindigkeit empfiehlt es sich jedoch, über die Installation einer Wallbox nachzudenken.

Erhalte ich mit dem Autostrom-Tarif eine Förderung für meine Wallbox?

In vielen Bundesländern wird die Anschaffung und Installation einer Ladestation zu Hause (Wallbox) gefördert. Die Förderungen und deren Voraussetzungen unterscheiden sich jedoch von Region zu Region. Ein spezieller Ökostromtarif ist in der Regel die Grundvoraussetzung einer Förderungsbewilligung. Tatsächlich ist Ökostrom nicht gleich Ökostrom und manche Stromtarife anderer Anbieter erfüllen die Kriterien nicht. Bei unserem Autostrom-Tarif achten wir aber darauf, dass einer Wallbox-Förderung nichts im Wege steht. Mehr Infos hier

Weitere Autostrom Informationen für Interessenten.

Sie möchten weitere Informationen rund um Elektromobilität, wie z.B. einem Autostrom-Tarif erhalten. Dann registrieren sie sich kostenlos und unverbindlich.

Ihre Angaben sind leider noch nicht korrekt. Bitte überprüfen Sie die markierten Felder.

Anrede *
Ja, die Yello Strom GmbH, Siegburger Straße 229, 50679 Köln, darf mich zukünftig per E-Mail über eigene Angebote aus den Bereichen Strom und Elektromobilität werblich kontaktieren, mein Öffnungs- und Klickverhalten in empfangenen E-Mails individuell auswerten und nutzen, sowie meinen Namen und meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeiten. Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig und ich kann sie jederzeit telefonisch (0221 – 271 17 030), schriftlich (Yello Strom GmbH, Siegburger Straße 229, 50679 Köln) oder per E-Mail (e-mobility@yello.de), ganz oder in Teilen widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung berührt wird.

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

* Bitte Daten angeben, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können. Vielen Dank!

Weitere Informationen