So funktioniert unser Solarrechner: In 3 Schritten zum Solarergebnis.

1. Adresse eingeben
Auf Basis Ihrer Adresse ermitteln wir die lokale Sonneneinstrahlung und die verfügbare Dachfläche auf Ihrem Haus. Selbst­ver­ständ­lich nutzen wir Ihre Daten nur für die Berechnung und speichern diese nicht – Ehrenwort!

2. Verbrauch eingeben
Anhand Ihres Strom­verbrauchs berechnen wir die min­destens benötige Solar­anlagen­leistung und die mögliche Unabhängig­keit von Ihrem der­zeitigen Strom­anbieter.

3. Ergebnisse erhalten
Sie erhalten sofort die Solar­ergebnisse aus unserem Ertrags­rechner und haben die Chance, einen kosten­losen und unver­bindlichen Beratungs­termin zu verein­baren, um ein maß­geschnei­dertes Angebot zu erhalten.

Solarrechner starten

Illu Glühbirne

Keine Dachdaten notwendig.

Der Solarrechner erkennt automatisch Ihre verfügbare Dachfläche und -ausrichtung, indem er frei zugängliche Geo-Daten nutzt, und legt diese mit der Sonnen­ein­strahlung auf Ihrem Dach übereinander. Dabei werden so­gar Ver­schattungen durch Bäume, Dach­gauben, Satelliten­schüsseln usw. berück­sichtigt. Sie müssen keinerlei Daten wie Dach­ausrichtung, -winkel oder -maße bereit halten – clever!

Illu Rakete

Schnelle Übersicht.

Sie erhalten ein genaues Bild von Ihrem Dach, auf dem Sie direkt sehen, in welcher Himmels­richtung sich die Installa­tion einer Solar­anlage lohnt und wo wie viel Sonnen­energie ankommt: Rote Bereiche versprechen eine hohe Sonnen­einstrahlung und somit eine Spitzen­leistung der Solar­module. Blau steht für verschattete Bereiche, wo kaum oder gar keine Sonne hinkommt.

Illustration Solar

Relevante Ergebnisse.

Zusätzlich erhalten Sie eine Ertragsprognose, wie groß die Solaranlage sein muss, um Ihren Stromverbrauch komplett decken zu können. Außerdem erfahren Sie Ihren Eigen­verbrauchs­anteil bzw. die mögliche Unab­hängig­keit vom Strom­anbieter – die mit einem Solarstromsspeicher sogar noch gesteigert werden kann – sowie Ihre CO2-Ersparnis und die voraussichtliche Höhe der monatlichen Mietrate für die Solarstromanlage.

Illustration Umzug mit Flügel

Kompetente Beratung.

Wenn Sie eine ausführliche Beratung wünschen, können Sie im Anschluss an den Solar­rechner mit uns einen Termin für ein kosten­loses und unver­bindliches Erst­gespräch vereinbaren – vor Ort oder telefon­isch. Darin werden Sie ausführ­lich zu den Vor­teilen einer Solar­anlage zur Miete beraten. Im Anschluss werden alle Haus­daten auf­ge­nommen, die für ein maßge­schneidertes, persön­liches Angebot benötigt werden.

Diese Faktoren beeinflussen den Solarertrag.

Der Ertrag Ihrer Photovoltaikanlage ist unter anderem abhängig von

  • der Größe der verfügbaren Dachfläche.
  • Ausrichtung und Neigungswinkel des Daches.
  • der Qualität bzw. Leistung der Solarmodule.
  • dem Standort des Hauses.
  • der Nutzung des Stroms.

Kleine Abweichungen von den idealen Gegebenheiten bedeuten kleine Minderungen des Ertrags. Auch die geografische Lage hat einen Einfluss, da die Sonnen­einstrahlung an verschiedenen Orten in Deutsch­land unterschiedlich stark ist. Prinzipiell ist sie in Süd­deutschland höher als im Norden Deutschlands - mit den richtigen Voraussetzungen lohnt sich dort aber auch eine Solaranlage.