Sie möchten lieber heute als morgen Ihren eigenen Strom produzieren und möglichst wenig Aufwand investieren? Mit Photovoltaik-Komplettpaketen erhalten Sie von den Modulen über den Wechselrichter bis hin zur Montage alles aus einer Hand. Der Vorteil: Sie müssen sich nicht mit jeder einzelnen Komponente der Solaranlage herumschlagen und profitieren noch früher von den Vorteilen.

Berechnen Sie die monatlichen Kosten für eine Solaranlage zur Pacht mit wenigen Klicks.

Was ist ein Photovoltaik-Komplettpaket?

Eine Photovoltaikanlage gilt dann als Komplettpaket, wenn Sie sie ohne weitere Zukäufe in Betrieb nehmen können. Das bedeutet, dass alle wichtigen Komponenten bereits enthalten sind. Wenn Sie sich beispielsweise fragen, welcher Wechselrichter zu Ihrer Solaranlage passt und keine Antwort wissen, empfiehlt sich die Komplettlösung. Alle enthaltenen Teile sind optimal aufeinander abgestimmt: von der Unterkonstruktion, über die Solarmodule, bis hin zum Wechselrichter. Das macht Solaranlagen als Komplettpaket für den Endverbraucher besonders komfortabel.

Kompontenten des Pakets.

Unterkonstruktion.

Der erste wesentliche Baustein ist die Unterkonstruktion. Sie bildet das Fundament, auf dem die Solarmodule später installiert werden. Jedes Dach erfordert dabei eine individuelle Lösung zur optimalen Befestigung. In jedem Fall muss die Unterkonstruktion aber der Belastung durch Wind und Schnee standhalten.

Solarmodule.

Das Herzstück der Solaranlage sind die Solarmodule - diese wandeln mit ihren Solarzellen die Sonnenenergie in Strom um. Ein Solarmodul besteht aus einer Vielzahl von miteinander verbundenen, monokristallinen oder polykristallinien Solarzellen, die sich unter anderem in der Leistung unterscheiden. Im Komplettpaket werden diese entsprechend nach den Energie-Anforderungen des Solaranlagen-Betreibers ausgewählt.

Wechselrichter.

Komplettpakete werden individuell nach Ihren Bedürfnissen ausgewählt und die geeigneten Module installiert. Eine Solaranlage ist aber erst mit Wechselrichter voll gebrauchsfähig. Der Wechselrichter wandelt den erzeugten Gleichstrom in nutzbaren Wechselstrom um. Solaranlage-Sets werden mit leistungsstarken Wechselrichtern ausgestattet, die über intelligente Funktionen verfügen, damit Sie immer den maximalen Ertrag aus Ihrer Anlage ziehen.

Stromspeicher.

Auf Wunsch kann zu einem Komplettpaket auch ein Stromspeicher hinzugefügt werden, mit dem Sie ihren erzeugten Strom zwischenspeichern können, um ihn zu einem anderen Zeitpunkt zu verbrauchen; zum Beispiel in der Nacht, wenn Ihre Solaranlage keinen Strom produzieren kann, oder an bewölkten und regnerischen Tagen, an denen der Solarertrag nur gering ist.

Stromzähler.

Darüber hinaus enthält das Gesamtpaket zahlreiche weitere Bauteile, die für eine fachgerechte Montage notwendig sind. Übrigens: Auch ein praktischer Stromzähler ist oftmals inklusive. Er dokumentiert, wie viel Energie erzeugt und in den Haushalt eingespeist wurde. Meistens gibt es dazu auch Apps, auf denen Sie die Stromflüsse verfolgen können. Yello Solar bietet, ergänzend zum verbauten Energiemanagementsystem (EMS) die Yello Solar App – in dieser können Sie genau sehen, wie viel Solarenergie Ihre Anlage erzeugt, wie viel Strom Sie davon selber nutzen oder speichern und wie viel ins öffentliche Netz eingespeist wird.

Die Komponenten im Überblick:

  • Unterkonstruktion
  • Montagegestell
  • Solarmodule
  • Wechselrichter
  • Stromspeicher
  • Stromzähler

Tipp.

Sie möchten ein Paket, das keine Wünsche offen lässt? Yello Solar bietet Photovoltaikanlagen im Komplettpaket zur Pacht, mit allen wichtigen Bauteilen für ein intelligentes Energiemanagement inklusive Beratung, Installation, Monitoring und Absicherung .

Photovoltaik-Komplettpakete beinhalten aber nicht nur alle Bauteile, die Sie für die Fertigstellung benötigen. Leistungen wie eine ausführliche Beratung gibt es zusätzlich. Der Service beginnt mit der Frage, welche Solaranlage überhaupt zu Ihnen passt. Dafür analysieren Experten die Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort sowie Ihren Energieverbrauch und bestimmen so die Größe der Solaranlage. Anschließend werden Ihnen die passenden Komponenten empfohlen. Auch bei der Montage sind Sie nicht allein und können auf erfahrene Installateure setzen.

Mit einem Photovoltaik-Set haben Sie es also von Anfang an einfach: Ihre maßgeschneiderte Anlage wird bedarfsgerecht geplant und installiert. Absicherungen gegen Schäden an der Anlage sowie eventuelle Reparaturen sind natürlich inklusive. Selbst wenn Ihre Solaranlage schon Strom produziert, endet die Beratung nicht. Denn möchten Sie Ihre Anlage viele Jahre nutzen, kommt es auf eine regelmäßige Wartung und Instandhaltung an. In den Wartungsprotokollen notiert der Prüfer von Zeit zu Zeit alle wesentlichen Anlagendaten und gleicht sie mit vorhandenen Daten der vorherigen Inspektionen ab. So können Mängel frühzeitig behoben oder ihre Entstehung sogar komplett vermieden werden. Die Yello Solar App erkennt ebenfalls Fehler an den angeschlossenen Komponenten.

Illu Rakete

Tipp.

Eine Solaranlage im Komplettpaket bedeutet nicht zuletzt, dass Sie eingehend beraten werden. Informieren Sie sich dennoch immer auch unabhängig und berücksichtigen Sie die wichtigsten Schritte bei der Planung. Je besser Sie vorbereitet sind, desto genauer können Sie die Beratung hinterfragen.

Was kostet eine Photovoltaikanlage als Komplettpaket?

Die Kosten für Photovoltaik-Komplettpakete zur Pacht sind sehr genau planbar, da sie bereits alle Komponenten beinhalten. Die monatlichen Pachtraten bei Yello Solar beginnen aktuelle bei 65 Euro über eine Laufzeit von 15 Jahren; darin enthalten sind die Beratung, Installation, Überwachung und Absicherung der Anlage. Möchten Sie Ihren erzeugten Strom speichern, gibt es auch Komplettpakete inklusive Solarstromspeicher. Hier beginnen die Pachtraten bei Yello Solar aktuell ab 126 Euro pro Monat mit einer Laufzeit von 15 Jahren.

Eine Unabhängigkeit vom Stromversorger bis zu 100% können Sie mit einem zusätzlichen Cloud-Stromspeicher erreichen; hier wird Ihr erzeugter Strom virtuell, ähnlich wie auf einem Bankkonto, gespeichert. Diesen können Sie jederzeit abrufen und verbrauchen. Die Solaranlage mit Cloud-Stromspeicher gibt es bei Yello nur in Verbindung mit einem SENEC.Home Stromspeicher und kostet ab 126 Euro pro Monat zuzüglich Gebühren für die Cloud-Option.

Das könnte Sie auch interessieren.

Alle Artikel lesen

JA, ich möchte mehr erfahren.

Sie interessieren sich für Yello Solar, ein Angebot der Yello Solar GmbH? Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten. Wir melden uns telefonisch bei Ihnen.

Ihre Angaben sind leider noch nicht korrekt. Bitte überprüfen Sie die markierten Felder.

Sind Sie Eigentümer der Immobilie, wohnen selbst darin und haben ein sonniges Dach mit mind. 30 m² freier Fläche?
Um das Solarangebot der Yello Solar GmbH nutzen zu können, müssen Sie der Eigentümer des Hauses sein und darin wohnen.
Anrede *
Zum Schutz Ihrer Daten, senden wir an die Mobilfunknummer im Anschluss eine SMS, mit der Sie Ihre Einwilligung zur telefonischen Kontaktaufnahme bestätigen.
Ja, die Yello Solar GmbH, Siegburger Straße 229, 50679 Köln, darf mich zukünftig per Telefon, E-Mail und SMS für ein eigenes Photovoltaikangebot werblich kontaktieren und meinen Namen, meine Telefonnummer und meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeiten. Die Erteilung der Einwilligung ist freiwillig und ich kann sie jederzeit telefonisch (0221 – 27 11 7025), schriftlich (Yello Solar GmbH, Siegburger Straße 229, 50679 Köln) oder per E-Mail (solar@yello.de), ganz oder in Teilen widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung berührt wird.*

Unsere Datenschutzhinweise und die Hinweise zu Ihrem datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht finden Sie hier.

* Bitte Daten angeben, damit wir Sie schnellstmöglich kontaktieren können. Vielen Dank!

Fragen und Antworten.

Lohnt sich eine Solaranlage für mich?

So individuell wie Ihr Dach, so unterschiedlich die Möglichkeiten: Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Termin mit unseren Solar-Experten. Darin erfahren Sie, wie viel Energie Ihr Hausdach produziert und was es kostet, eine Solaranlage zu pachten.

Wem gehört die Solaranlage?

Pachten Sie eine Solaranlage bei uns, gehört diese über die Dauer der Laufzeit der Yello Solar GmbH (Eigentümer). Sie selbst sind der Betreiber der Solaranlage. Der gesamte damit produzierte Strom sowie alle erwirtschafteten Erträge, z.B. durch die Netzeinspeisung, gehören Ihnen.

Was ist der Unterschied zwischen Miete und Pacht?

Der Unterschied zwischen Pacht und Miete ist klein, aber fein. Denn das Pachtmodell geht noch über die Vorteile einer Miete hinaus. Erklären wir es mit einem kleinen Beispiel:

Bei der Miete einer Wiese mit Apfelbäumen dürfen Sie auf dieser Wiese spazieren gehen, im Schatten der Apfelbäume ein Nickerchen halten und von den saftigen, reifen Äpfeln träumen. Sie dürfen diese jedoch nicht pflücken! Haben Sie jedoch die Wiese von ihrem Besitzer gepachtet, so gehören Ihnen auch alle Erträge, die Sie durch den Betrieb der Wiese erwirtschaften - kurz gesagt: Sie dürfen sich die Äpfel schmecken lassen.

Übertragen auf die Solaranlagen-Pacht bedeutet dies: Wenn Sie eine Solaranlage bei Yello pachten - und nicht nur mieten - sind Sie eigenständiger Betreiber Ihrer Anlage und dürfen den Strom-Ertrag selbstständig verwenden: Egal, ob Sie ihn direkt selber verbrauchen, für später in Ihrem Stromspeicher speichern, oder in das öffentliche Stromnetz einspeisen, wofür Sie eine Einspeisevergütung nach den Regelungen des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) erhalten.

Das Pachtmodell von Yello Solar ist günstig, unkompliziert und risikolos, denn es fallen für Sie keine Investitionskosten an. Auch die Aufwände für den Aufbau, die Wartung und den Betrieb der Solaranlage entfallen. Sie gehen also weder ein finanzielles noch ein technisches Risiko ein. So können Sie sich entspannt zurücklehnen und Ihre private Energiewende genießen. Und falls Sie sich später doch dazu entscheiden, die Solaranlage zu kaufen, bieten wir Ihnen nach zehn Jahren die Möglichkeit dazu.