Yello war von Anfang an anders...

Strom ist gelb! Damit fing 1999 alles an, als Yello als einer der ersten bundesweiten Energieanbieter an den Start ging. Damit haben wir Kunden das Wahlrecht beim Strom im damals frisch liberalisierten Strommarkt gebracht. Die Liebe zu unseren Kunden, jede Menge erstklassige Mitarbeiter sowie Produkte und Services, die genau daraus gewachsen sind, haben uns zu einer der bekanntesten Marken der deutschen Strombranche gemacht.

Einfach clever – Produkte und Services von Yello.

Und diese Produkte und Services können heute viel mehr als nur Strom: Seit 2012 bringen wir mit Yello Gas die eigenen vier Wände auf Wohlfühltemperatur, sorgen für volle Kostenkontrolle beim Energieverbrauch mit unserer kostenlosen Service-App kWhapp und bieten Wunsch-Geräte in Kombination mit einem Strom- oder Gasvertrag an. Mit Blick in Richtung Energiezukunft erhalten unsere Kunden mit Yello Solar einen denkbar einfachen und günstigen Zugang, um Strom selbst zu erzeugen und sich eine Solaranlage auf's Dach zu holen.

Unsere erste Liebe? Unsere Kunden!

Genau das sind die Gründe, warum wir „Strom“ aus unserem Markennamen gestrichen haben und heute nur noch als Yello unterwegs sind – weil wir eben mehr sind als du denkst. Auch wenn sich in den letzten Jahren einiges geändert hat, ist die Liebe zu unseren rund eine Million Kunden gleich geblieben. Ok, vielleicht ist sie noch ein bisschen gewachsen…

Yello Fakten & Zahlen.

Illustration Pokal

90 Prozent

Markenbekanntheit

Illustration Herz

1 Million

zufriedene Kunden

Illu Wundertüte

100 Prozent

Mehr als du denkst

Yello Magazin.

E-Bike Neuheiten: Diese elektrischen Fahrräder erobern die Radwege.
Mehr über E-Bikes

Fahrrad-Apps im Vergleich: Welche Navi-Apps führen zum Ziel?
Mehr über Fahrrad-Apps

E-Roller im Vergleich: Populäre Elektroroller in der Übersicht.
Mehr über E-Roller

Unsere aktuellen TV-Spots.

Yello geht mit seiner Kampagne „Mehr als du denkst“ in die nächste Runde und tritt damit die Beweisführung an, wofür das „Mehr“ steht.

Rund um Yello.

Wer ist Yello?

Yello ist ein Unternehmen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und gehört mit einer Markenbekanntheit von rund 90 Prozent (gest., mindline, 2017) zu den bekanntesten Energieanbietern in Deutschland. Yello ist eine Vertriebs- und Marketinggesellschaft. Das bedeutet, dass wir selbst kein Strom oder Gas erzeugen, sondern die Produkte einkaufen, vermarkten und vertreiben.

Seit wann gibt es Yello?

Uns gibt es seit dem 9. August 1999. Seitdem mischen wir den Energiemarkt ordentlich auf: Immer mit dem Blick auf den Kunden, um diesem smarte Produkten und passende Services anzubieten.

Was macht Yello so besonders?

Ganz klar: Die Liebe zu unseren Kunden, jede Menge erstklassige Mitarbeiter sowie smarte Produkte und innovative Services. Bei uns herrscht niemals Stillstand. Wir streben jeden Tag aufs Neue danach, Dinge zu entwickeln, die die Herzen unserer Kunden höher schlagen lassen.

Warum ist Strom gelb?

Bis 1998 gab es ein Strom-Monopol. Das bedeutet, dass es nur eine Handvoll an Stromanbietern gab und Kunden ihren Anbieter nicht frei wählen konnten. Denkt man an diese Zeit vor der Liberalisierung zurück, war der Strommarkt ganz schön grau.
Dann startet 1999 Yello durch und gab Strom eine neue Farbe: Nämlich gelb! Gelb ist eine Farbe, mit der wir viele positive Eigenschaften verbinden. Außerdem assoziieren viele Menschen mit Gelb auch Energie. Nicht umsonst malt jedes Kind rund um den Globus die Sonne gelb.

Wieso ist der Zusatz „Strom“ aus dem Markennamen verschwunden?

Seit 2017 heißt unsere Marke nur noch „Yello“. Und auch der Claim „Mehr als du denkst“ ist neu. Das liegt daran, dass wir mittlerweile einfach viel mehr sind, als ein reiner Stromanbieter. Denn bei uns gibt es auch Gas, Wunsch-Geräte zum Strom- oder Gasvertrag, Solaranlagen zum Pachten und vieles mehr. Unser Produkt-Portfolio ist in den letzten Jahren also einfach so stark gewachsen, dass der alte Name dem nicht mehr gerecht wurde.

Welche Produkte gibt es bei Yello?

Wir lieben Innovationen. Deshalb kommen wir auch immer wieder mit neuen Produkten um die Ecke, die unsere Kunden begeistern. Mit der Service-App kWhapp geben wir schon über 700.000 Nutzern volle Kostenkontrolle über ihren Strom- und Gasverbrauch – egal ob Yello Kunde oder nicht. Bei den Tarifen Yello Strom und Gas Plus können Kunden aus einer großen Auswahl an Produkten ihr Wunsch-Gerät zur gelben Energie dazu wählen und wer seinen Strom selbst produzieren möchte kann mit Yello Solar Sonnenstrom vom eignen Dach ernten. Und 2017 sind wir erfolgreich in den E-Mobility-Markt eingestiegen und haben so Interessenten die Möglichkeit geboten, E-Mobility günstig und einfach zu testen.

Wie viele Mitarbeiter hat Yello und wo sitzen die?

An unserem Standort Köln machen rund 100 Yellos die Welt jeden Tag ein bisschen gelber.

Wer sind die Yellos?

Bei uns gibt es eine kunterbunte Mischung an „Yellos“, die jeden Tag an frischen Ideen tüfteln. Die Yellos sind kreative Köpfe und zeichnen sich aus durch ein ganz besonderes Wir-Gefühl. Mit einer großen Portion Begeisterung bringen wir neue Produkte und Services auf den Weg, mit dem Ziel, unseren Kunden etwas Besonderes zu bieten und im Markt kräftig mitzumischen.

Wie ist das so, bei Yello zu arbeiten?

Arbeiten bei Yello bedeutet, etwas zu bewegen, gemeinsam mit anderen kreativ zu werden, neue Wege zu gehen und dabei richtig viel Spaß zu haben. Als agiles Unternehmen wissen wir flache Hierarchien und innovative Ideen zu schätzen. Die Arbeit findet in interdisziplinären Teams statt, in denen jeder Mitarbeiter selbst für sein Tun verantwortlich ist.

Unsere Top-Auszeichnungen.

Zu allen Testurteilen